Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Brandt – „sein Lebensmittelpunkt sind Menschen“

20201203 brandt start 

* ca. Sept. 2013 – 58 cm – 30 kg – kastriert – Athen/Rania

Brandts Geschichte in Kürze (03.12.2020): Die Überschrift ist ein (übersetztes) Zitat seiner griechischen Betreuerin, Rania. Sein ganzes Leben hat Brandt auf der Straße zugebracht, ab und zu erhielt er von tierlieben Anwohnern oder Tierschützern Futter. Dann plötzlich, im Sommer 2020, gab es Beschwerden von Besitzern von Ladengeschäften, in deren Nähe er sich aufhielt, und sogar Drohungen, Brandt zu vergiften. So einen herzensguten, freundlichen, ruhigen Hund, einen Hund, der keiner Fliege etwas zuleide tun könnte!?! Bevor so etwas Schlimmes passieren konnte, holte Rania ihn im September zu sich.

 

Weiterlesen: Brandt – „sein Lebensmittelpunkt...

Benni - ohne unsere Hilfe wird er es nicht schaffen

2020 12 02 Benni Start 2

circa 2017 - Zhaneta/ Kardzhali -Bulgarien - jetzt Griechenland/Rania

Weiterhin dringend finanzielle Unterstützung bei den Pensionskosten und medizinischen Behandlungskosten benötigt!Spendenkonto: Betreff " für Benni"

26.11.2020: Vor wenigen Tagen fand Zhaneta den circa 3 Jahre alten Benni, der völlig entkräftet und krank auf der Straße umherlief. In der Tierklinik in Kardzhali konnte ihm nicht geholfen werden, da nicht genügend Untersuchungsmöglichkeiten  dort bestehen.  Bennis Chance ist jetzt der Umzug zu unserer Freundin Rania nach Griechenland, die schon so vielen kranken Hunden geholfen hat.Bitte unterstützen Sie Benni, damit er diese einzige Chance, die er noch hat, bekommen kann. Aktualisierung 02.12.2020: Benni ist gut bei Rania angekommen, die sich jetzt um ihn liebevoll und kompetent  kümmern wird.

Weiterlesen: Benni - ohne unsere Hilfe wird...

Puntito - gerettet aus dem Schnee

2020 08 08 puntito 4start 

*ca. Ende November 2019, ca. 60 cm

Unterstützung bei den Pensionskosten sowie bei den Kosten für die medizinische Versorgung benötigt. Spendenkonto - Betreff: Für Puntito

Rückblick auf den 11.01.2020: Zwei notdürftige Unterkünfte hatten die Tierschützer zwei Hundemüttern gebaut, die ihre Welpen auf der Straße zur Welt gebracht hatten. Doch gegen Kälte und Schnee half dieser Schutz nichts. Drei der Welpen wurden von den Tierschützern tot aufgefunden, begraben unterm Schnee. Die Rettungsaktion für die überlebenden Welpen und ihre Mütter gestaltete sich wegen der gesperrten Straßen als schwierig. Am 15.01. endlich konnten die beiden Mütter und ihre sechs überlebenden Welpen in Sicherheit gebracht werden.  

Neues am 10.08.2020: Puntito ist inzwischen ca. 9 Monate. Wir haben neue Fotos und 2 Videos von ihm bekommen. Leider wartet der hübsche Hundejunge noch immer auf seine Menschen. Bisher hatte er kein Glück. Wer verliebt sich in Puntito. Er möchte gerne endlich zu seiner Familie.

Weiterlesen: Puntito - gerettet aus dem Schnee

Notis – 1000 lustige Pünktchen und 1 großes Herz

25 10 2019 Notis Start

Geb. ca. Anfang Oktober 2017 – ca. 65 cm - bei Thessaloniki/Foteini

Notis‘ Geschichte in Kürze: Mitten im Winter 2017, mitten in den Bergen wurde Notis, noch nicht einmal drei Monate alt, zusammen mit seinen Geschwistern Stella-Marie und Mortis ausgesetzt. Um die Tierquälerei auf die Spitze zu treiben, hatte man den beiden Jungs vorher noch die Rute verstümmelt. Inzwischen ist Notis in der Obhut unserer griechischen Tierschützerin Foteini zu einem hübschen Hundemann herangewachsen - auch ohne Rute. Und auch ohne Rute kann er allen, ob Artgenossen oder Menschen, seine Freundlichkeit zeigen. Absolut verträglich mit allen Artgenossen, anfangs ein bisschen schüchtern fremden Menschen gegenüber, aber auch hier stets freundlich, wartet Notis sehnsüchtig auf eine Familie und auf die Welt außerhalb des Shelters.

29.11.2020: In der Sonne zu liegen ist schön, aber noch schöner wäre ein eigenes Körbchen … 

Weiterlesen: Notis – 1000 lustige Pünktchen...

Orson - er lebt "von einem Tag zum anderen"

 20200407 orson start1

*ca. 2012 – Rafina  - ca. 32 kg - ca. 60 cm/Athen/Rania

Dringend finanzielle Unterstützung für die medizinsichen Behandlungskosten und für Spezialfutter erbeten.Spendenkonto: Betreff " für Orson"

Orsons Geschichte in Kürze: "Als Anfang April 2016 im Hafen von Rafina eine Fähre anlegte, war unter den Passagieren ein Hund. An sich nichts Ungewöhnliches, doch dieser Hund reiste alleine." So fing alles an vor vier Jahren, so kam Orson zu uns. Orson war krank, doch er kämpfte, er wollte leben - leben und geliebt werden. November 2020: Orson wird nicht mehr lange leben, seine Nierenwerte sind sehr schlecht und es gibt keine Hoffnung auf Besserung. 

28.11.2020: Orson lebt „von einem Tag auf den anderen“ ….

Weiterlesen: Orson - er lebt "von einem Tag...

Timba - um seinen Lebensabend genießen zu können, braucht er dringend unsere Hilfe

2019 08 20 Timba 2 Kopie

*2008 - Athen / Rania16072018Medizinpaten mini

Dringend Unterstützung bei den Kosten für die Behandlung, für Spezialfutter und Nahrungsergänzungsmittel (z.B. Ipakitine) benötigt. Spendenkonto: Betreff " für Timba"

Timbas Leben in Kürze: Zwölf Jahre hatte Timba gehofft, einmal eine Familie zu haben. Und als diese Hoffnung in Erfüllung zu gehen schien, wurde er so krank, dass wir ihm die Reise und die Umstellung auf neue Lebensverhältnisse und neue Bezugspersonen nicht mehr zumuten möchten. Und trotzdem ist Timbas Hoffnung "irgendwie" doch in Erfüllung gegangen, denn er darf "für immer" bei "seiner" Rania bleiben und genießt ganz offensichtlich seine Extra-Behandlung, seine "Sonderrechte", die Extra-Streicheleinheiten und die Nähe zu Rania.

28.11.2020: Kurz vor seiner Ausreise zu seiner Pflegefamilie ist Timba krank geworden. 

Weiterlesen: Timba - um seinen Lebensabend...

Luiso - das bedeutet " Licht " und wir wollen ihm wieder mehr Licht in sein trauriges Leben bringen

2020 11 03 Luiso Start 

geb. circa November 2018 - bei Athen/Xristina

Weiterhin finanzielle Unterstützung für Spezialfutter und medizinische Untersuchungs- und Behandlungskosten erbeten.Spenden unter Spendenkonto: Betreff "für Luiso". 

03.11.2020: Vor einer Woche findet Xristina den kleinen Luiso in einem sehr schlechten körperlichen Zustand. Zuerst konnte sie gar nicht erkennen, dass er eine Gehbehinderung hat, weil er viel zu schwach war, um aufzustehen.

23.11.2020, Aktualisierung: Luiso hat noch einen langen Weg vor sich.

Weiterlesen: Luiso - das bedeutet " Licht "...

Ignatius - geschundene Seele, doch seine Würde hat Ignatius sich bewahrt

2020 11 23 ignatius 3

Geschätztes Geburtsjahr: 2016/2017 – Athen/Christina 

Unterstützung bei den Tierarztkosten benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Ignatius
12.11.2020 -
Wenn Bilder mehr als alles sagen, dann entbehrt der Text jeder Ausschmückung: Ignatius wurde in einem entsetzlichen Zustand auf der Straße gefunden. Jemand informierte einen Tierarzt, der Tierarzt kam und nahm Ignatius mit. 

23.11.2020, Aktualisierung: Ignatius wird medizinisch behandelt, bekommt Spezialfutter und ist in einer ruhigen, abgeschotteten Umgebung untergebracht, gemeinsam mit No-Shadow und Luiso. 

Weiterlesen: Ignatius - geschundene Seele,...

Dias-Luis – am liebsten würde er die Hand, die ihn streichelt, festhalten – für immer

20201122 dias luis start 

*Juli 2018 – 60 cm – 23 kg – bei Kavala/Foteini

Dias-Luis' Geschichte in Kürze/22.11.2020: Dias-Luis wurde zusammen mit seiner Schwester Ira-Madlen in einem Karton vor dem Städtischen Fuhrpark abgestellt. Die beiden Babys waren zwischen zehn und vierzehn Tage alt. Foteini zog sie groß, und seither warten sie in Foteinis Gehege auf ein Zuhause. 

Weiterlesen: Dias-Luis – am liebsten würde er...

Fineas – wurde mit seinen Geschwistern und seiner blinden Mama von der Straße gerettet

01 05 2020 Fineas Startfoto

*20.08.2018 -  Aspasias Sohn - früher Kavala/Foteini, jetzt Athen/Theofano

Fineas' Vergangenheit: Fineas ist eines der vier Kinder Aspasias. Sie alle wurden von der Straße gerettet, denn die kranke und blinde Aspasia konnte sich dort nicht um ihre Welpen kümmern. Fineas war als Welpe zunächst das Sorgenfellchen und musste medizinisch behandelt werden. Doch dies liegt lange, lange hinter ihm...

Aktualisierung 22.11.2020: Fineas hat große Fortschritte gemacht. Wir haben Fotos und ein Video bekommen.

Weiterlesen: Fineas – wurde mit seinen...

NesCafe – mit dem Mut der Verzweiflung versuchte er, sein Schicksal in die eigenen Pfoten zu nehmen

20201122 nescafe start

*ca. Anfang 2017 – 12 kg – 45 cm - kastr. - Athen/Ano Liosia/P

NesCafes Leben in Kürze: Aus der Hölle in Ano Liosia geflohen, wurde er auf einer Müllkippe völlig abgemagert gefunden. Dank einer lieben Patin kam er in eine Pension. Hier wurde er liebevoll aufgepäppelt und hat sich prächtig entwickelt. Jetzt ist alles vergessen, und NesCafe braucht ein eigenes Zuhause. Das schlaue Kerlchen wäre der ideale Familienhund.

22.11.2020: Muss der liebe, menschenbezogene, verträgliche, süße Nescafé wirklich den nächsten Winter auch noch im Gehege verbringen, bevor ihn SEINE Menschen entdecken? Äußerlich gerüstet ist er, aber …

Weiterlesen: NesCafe – mit dem Mut der...

Patrick - unser großer, weißer, sanfter Hundebär

2018 04 03 patrick 6

*ca.‎ 2009 – 65 cm - 50 kg - kastriert - Furever Land

gelassen - total verschmust - menschenbezogen - lieb - sanft - gutmütig - unkompliziert

Unterstützung bei den OP-Kosten (ca. 600 €) sowie bei den weiteren Tierarztkosten benötigt - Spendenkonto - Betreff: Für Patrick

08.11.2020: Patrick musste operiert werden. Der letzte Bluttest fiel nicht gut aus. Ein anschließender Ultraschall zeigte eine 5 cm große Geschwulst an der Milz. Patrick wurde bereits am Freitag operiert. Wir hoffen sehr, dass die Operation ihm helfen wird. 

Aktualisierung 17.11.2020: Patrick hat die OP zum Glück gut überstanden. Die ersten Tage nach der Operation waren jedoch sehr schwierig. 

Weiterlesen: Patrick - unser großer, weißer,...

Louis – kleiner Sonnenschein braucht dringend Hilfe

 2020 11 14 louis 2start

*ca. 2013/2014 - ca. 16 kg - Griffon-Mix - Athen/Rania, Olga

Unterstützung bei den Kosten u.a für die Herzwurmbehandlung, Bluttests, Röntgenaufnahmen und das Spezialfutter benötigt – Spendenkonto – Betreff: Für Louis

Aktualisierung 14.11.2020: “Louis ist ein süßer kleiner Hund, der einen sehr großen Glücksstern über sich hat“, schreibt Rania.
Rückblick: Die zuständige Kommune hatte einen Bluttest gemacht, Louis kastriert und ihn anschließend wieder auf die Straße gesetzt. Doch mit den vorliegenden Blutwerten hätte Louis zu diesem Zeitpunkt nicht operiert werden dürfen. Stattdessen hätte er erst einmal behandelt werden müssen. Die OP war lebensgefährlich, die notwendige Behandlung erhielt Louis auch nach der OP nicht – er wurde direkt wieder auf die Straße gesetzt.

Weiterlesen: Louis – kleiner Sonnenschein...

Wilhelm - mit einer schwer verletzten Pfote irrte er auf der Straße umher

2020 10 30 Wilhelm Start 

circa Oktober/November 2019 -  Aysel/ Bulgarien-zur Zeit in Simitli

Dringend finanzielle Unterstützung bei den Unterbringungs-und Behandlungskosten in der Tierklinik benötigt.Spenden erbeten unter Spendenkonto: Betreff " für Wilhelm".Dringend Pflegestelle oder Zuhause gesucht!

*30.10.2020:schwer verletzt wurde Wilhelm in einem kleinen Dorf bei der Futtersuche aufgefunden.Die Wunde an seiner Pfote war bereits so stark entzündet, dass er dringend in die Tierklinik gebracht werden musste.Update vom 13.11.2020: Wilhelm kann wieder seinen Fuß nicht belasten und muss daher heute erneut  in die Tierklinik zur Untersuchung gebracht werden.

Weiterlesen: Wilhelm - mit einer schwer...

Soto - aus dem erschöpften und einsamen Kämpferherz ist ein charmanter Herzensbrecher geworden

20201111 soto start 

*ca. Oktober 2017 - ca. 16 kg - Drama 

Unterstützung bei den Kosten für die medizinische Behandlung sowie Futter benötigt. Spendenkonto - Betreff: Für Soto

15.08.2020, Sotos Geschichte in Kürze: Sotos Geschichte trifft mitten ins Herz."Soto verschwand bald nach dem Tod der alten Frau spurlos. Nach einer ganzen Weile wurde er müde einen Weg zwischen zwei Dörfern entlang trabend gesichtet. Wir beobachteten ihn und stellten fest, dass er jeden Tag vier Kilometer lief von dem einen zum anderen Dorf, um dort Futter zu finden, und dann wieder zurückkehrte. Er war sehr erschöpft, sehr abgemagert und ganz allein." Die Tierschützer in Drama versorgten ihn in dem Dorf, bis sie ihn eines Tages verletzt fanden - angeschossen. Doch das war noch nicht die ganze schreckliche Wahrheit: Er war bereits früher schon einmal angeschossen worden. 

11.11.2020: Wir haben gute Nachrichten von Soto bekommen: Es geht ihm gut, er hat ganz offenbar keine Schmerzen und kann sich uneingeschränkt bewegen. Es gibt neue Fotos und ein Video: Soto entwickelt sich immer mehr zum Herzensbrecher.

Weiterlesen: Soto - aus dem erschöpften und...

Benito - er und seine fünf Geschwister wurden auf einer Müllhalde gefunden

2020 11 08 Benito 1 Kopie 

*ca. Ende Nov. /Anfang Dez. 2017 - ca. 20 kg - kastr. - Athen/Olga

Benitos Leben in Kürze: Es war Anfang 2018, als Benito gefunden wurde. Der damals wenige Wochen alte Welpe und seine Geschwister hätten auf der Straße nicht überlebt. Zunächst wurden Benito und seine Familie provisorisch untegebracht, anschließend kamen sie in einer Pension unter.

08.11.2020: Benito schickt neue Fotos. Er hofft Weihnachten gemeinsam mit seiner Familie feiern zu dürfen. Wer entdeckt diesen hübschen Kerl? Schenken Sie ihm ein Zuhause!

Weiterlesen: Benito - er und seine fünf...

Tinias – es muss doch Hoffnung geben?

 

20200406 tinias start

*ca. November 2015 - ca. 40 cm - 15 kg - Rafina Shelter

Tinias Geschichte in Kürze: Wenige Tage war er erst auf der Welt, die Augen noch geschlossen, als er gemeinsam mit seinem Bruder Jove in einem kleinen Karton unter einer Parkbank abgestellt wurde. Die beiden hatten Glück: Sie wurden ins Rafina-Shelter gebracht, und dort lebte zu diesem Zeitpunkt eine Hunde-Mama, deren Welpen alle kurz nach der Geburt gestorben waren. Almathea nahm sich der beiden Babies an und zog sie auf wie ihre eigenen Söhne. Almathea hat ihre Familie gefunden, Jove starb überraschend 2016 – zurück blieb Tinias.

07.11.2020: Nochmals Fotos und ein Video, die zeigen, wie freundlich und gelassen Tinias ist.

Weiterlesen: Tinias – es muss doch Hoffnung...

Linus - die Unterbringung in der Pension rettete sein Leben

2020 08 16 linus start2
*November 2019 -Kardjahli/Bulgarien - Nakumas Sohn - jetzt in einer Pension in Athen/Rania

Rückblick auf den 16.01.2020: Als unsere Tierschützerin in Kardjahli eine weiße Hündin mit fünf kleinen Welpen entdeckte, staunte sie nicht schlecht. Die Hündin sah unserer Strayhündin Tabea zum Verwechseln ähnlich, offenbar ist sie Tabeas Schwester. Nakuma - diesen Namen bekam sie - war in einem sehr schlechten Zustand: abgemagert und mit einer Hauterkrankung versuchte sie so gut es ging, ihre fünf kleinen Welpen zu säugen und  zu versorgen... aussichtslos... und wenn ihre Welpen überlebt hätten, dann hätten sie früher oder später ein Dasein als Kettenhunde fristen müssen. Eine Tierpension in Athen war die einzige Möglichkeit, diese Hundefamilie zu retten. 

Aktualisierung am 16.08.2020: Linus, seine Mama Nakuma und seine Schwester Valea sind noch immer in der Pension untergebracht. 

Weiterlesen: Linus - die Unterbringung in der...

Bailey - einer unserer Schneewelpen

 2020 09 17 bailey 2 start

*ca. Ende November 2019

Rückblick auf den 11.01.2020: Zwei notdürftige Unterkünfte hatten die Tierschützer zwei Hundemüttern gebaut, die ihre Welpen auf der Straße zur Welt gebracht hatten. Doch gegen Kälte und Schnee half dieser Schutz nichts. Drei der Welpen wurden von den Tierschützern tot aufgefunden, begraben unterm Schnee. Die Rettungsaktion für die überlebenden Welpen und ihre Mütter gestaltete sich wegen der gesperrten Straßen als schwierig. Am 15.01. endlich konnten die beiden Mütter und ihre sechs überlebenden Welpen in Sicherheit gebracht werden. 

*17.09.20: Der kleine Bailey ist zum sanften Riesen gewachsen. Eigentlich hatte er bereits eine Familie, die ihn adoptieren wollte. Doch die meldet sich nicht mehr. Der gehorsame und freundliche Rüde wartet daher immer noch. Wer holt ihn endlich zu sich?

Weiterlesen: Bailey - einer unserer Schneewelpen

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost