Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute226
Gestern2321
Woche9741
Monat62734

Stray fürs Handy

QR-Code

Flora aus dem Douka-Shelter - ist jetzt sicher im Furever Land. Nun fehlt noch eine eigene Familie zum Glück

2018 02 10 flora 7

*Herbst 2012 - Griffonmischling - 32 cm - 17 kg - kastriert - hunde-u. katzenverträglich - früher Doukashelter/jetzt Furever Land

Seit fast einem Jahr lebt Flora nun im Furever Land. Sie ist gemeinsam mit Teddy untergebracht. Die beiden passen gut zusammen, Flora orientiert sich an ihrem Freund und folgt ihm auf Schritt und Tritt.

24.04.2019: Zacharoula hat uns ein kleines Update von Flora geschickt.

Weiterlesen: Flora aus dem Douka-Shelter -...

Shadow – unkompliziert, verspielt, verschmust und mit einem Lächeln wie ein Sonnenaufgang

 2018 06 10 shadow 1 4

*2014 - kastriert - Rafina/Poppy

Nichts erinnert mehr an das abgemagerte, von Zecken ausgelaugte Geschöpf, das vor fast drei  Jahren hilflos auf der Straße saß… Wenn die Tierschützer Shadow im Rafina-Gehege besuchen, dann strahlt ihr Gesicht vor Glück. Menschen in ihrer Nähe zu haben, gestreichelt zu werden, ihre Liebe zeigen zu dürfen…sie genießt dies so sehr. 

24.04.2019: Kleine Info von der kleinen, liebevollen Shadow.

Weiterlesen: Shadow – unkompliziert,...

Reah - eine schüchterne Hündin träumt von einer eigenen Familie die ihr zeigt, wie schön und sorgenfrei das Leben als Familienhund ist

16 08 2018 Reah Start

 *ca. 2015 – ca. 61 cm - kastriert - Patras

Sie weiß nicht wie es ist mit einem vollen Bauch in einem warmen Körbchen einzuschlafen und am nächsten Morgen durch eine sanfte Hand, die über ihren Kopf streichelt geweckt zu werden. Wie es sich wohl anfühlt behütet und beschützt zu werden? Nicht ständig vor Menschen fliehen zu müssen, weil man Angst haben muss getreten oder mit Steinen beworfen zu werden. Die Tierschützer brachten Reah in eine Pension, denn auf der Straße würde sie sterben.......

24.04.2019: Kleine Info von der liebenswerten Reah:

Weiterlesen: Reah - eine schüchterne Hündin...

Mimi – wurde schwer verletzt und hilflos auf der Straße gefunden und gesund gepflegt. Jetzt braucht die große liebe Mimi dringend Menschen, die ihr Liebe schenken.

20180710 Mimi Start neu

*ca. 2013 - ca. 70 cm - ca. 52 kg - kastr. -  Athen/Zena und Eirini

23.03.2017 Als unsere Tierschützer Mimi fanden, hing ihr Leben am seidenen Faden. Die wunderbare Hündin hatte Schreckliches hinter sich und ohne  Zena und Eirini und eine lebensrettende Operation wäre sie qualvoll gestorben. Vermutlich schwere Misshandlungen, abgeschnittene Ohren, sind dunkle Schatten aus Mimis Vergangenheit. Doch jetzt ist es an der Zeit, nach vorne zu schauen, ein Zuhause zu finden, ein neues Leben zu beginnen.... 21.04.2019 Wir haben zwei neue Videos erhalten, die Mimi und den dreijährigen Sohn einer unserer Tierschützerinnen zeigen :-) ...

Weiterlesen: Mimi – wurde schwer verletzt und...

Karmen – wurde als kleiner Welpe von ihrer Mutter getrennt und auf der Müllkippe ausgesetzt

2018 03 17 karmen 8

Geb. Ende März 2017  - kastr. - ca. 60 - 65 cm - 35 kg - bei Kavala/Foteini

Karmen ist erwachsen geworden, doch an ihren Lebensumständen hat sich nichts geändert. Sie ist nach wie vor in Foteinis Gehege untergebracht. Dieses Gehege war für Karmen zwar die Rettung vor dem Tod, doch sollte eine solche Notunterkunft auch immer nur vorübergehend eine Zuflucht für Hunde in Not sein.

15.04.2019: Foteini hat uns neue Bilder von der liebenswerten Karmen zugeschickt.

Weiterlesen: Karmen – wurde als kleiner Welpe...

Lucilla – Opfer eines "Rosenkriegs"... ihre sensible Seele braucht ein neues Zuhause in Ruhe und Geborgenheit

2018 05 27 lucilla 7 

*ca. Anfang November 2017 – derzeit 16 kg – wird wohl eher groß - Athen/S

Lucilla ist – indirekt – ein Scheidungsopfer. Wenn man weiß, dass die Kinder von dem „Rosenkrieg“ der Eltern psychische Schäden davon getragen haben, kann man sich vielleicht auch ausmalen, was Lucilla in dieser Familie erlebt hat. 

15.04.2019: Wir haben wunderschöne Bilder von der hübschen Lucilla bekommen.

Weiterlesen:  Lucilla – Opfer eines...

Greta – unvorstellbarer Leidensweg

2019 03 17 greta 5 

Athen/Zena & Eirini

Notfall - Unterstützung bei den Kosten für die Unterbringung in der Tierklinik, für eine Biopsie, für Röntgenbilder, für die Medikamente etc. benötigt - weiteres wird folgen - Spendenkonto - Betreff: Für Greta

Dass Greta ein „Notfall“ ist, das wäre noch verharmlosend formuliert. Die Schmerzen, die sie seit langer Zeit aushalten muss, sind unvorstellbar. Greta braucht jede Unterstützung und jede Hilfe, die wir ihr geben können.

14.04.2019: Das Biopsieergebnis von Greta ist da. Erstmal große Erleichterung, es ist kein Krebs. Aber sie hat eine Autoimmunerkrankung. Das wird jetzt erstmal weitere Untersuchungen nach sich ziehen, die Schritt für Schritt abgearbeitet werden müssen, um einen Behandlungsplan für sie zu erstellen. Besonderes Augenmerk müssen den Gelenken und auch der Leber und den Nieren gewidmet werden.

Daher sind wir auch weiter auf Ihre Spenden angewiesen. Greta braucht Ihre Unterstützung sowohl für die Behandlung, als auch Paten, die für ihre monatlichen Pensionskosten aufkommen.

Es wird ein langer Weg werden. Bitte helfen Sie uns dabei.

Weiterlesen: Greta – unvorstellbarer Leidensweg

Emma - liebe, verträgliche Hündin, wundervolle Hundemama. Sie sorgte sich so sehr um ihre Babys

12 04 2019 Emma Start 

*ca. Herbst 2016 - ca. 51 cm – ca. 23 kg – kastr.- Athen/Olga

Unterstützung bei den Kosten für die Unterbringungbenötigt. Spendenkonto - Betreff: Emma und ihre Welpen

Es ist mitten im Winter, kalt und nass. Emma hat kein Zuhause, aber sie trägt vier Babys in ihrem Bauch, die sie bald zur Welt bringen wird, irgendwo hier draußen auf der Straße. Sie sucht nach einem Platz, der für ihre Welpen wenigstens ein klein wenig geschützt ist und findet einen Autoanhänger, der von einer Plane bedeckt ist. Unter diesem Autoanhänger werden ihre vier Babys geboren. Doch hier kann Emma mit ihren Babys nicht bleiben, das stellt sich schnell heraus.

12.04.2019: Wir haben neue Bilder von der hübschen Emma bekommen. Emma ist eine ganz liebe, unkomplizierte Hündin, die dringend ihre Menschen braucht um Vertrauen zu lernen....

Weiterlesen: Emma - liebe, verträgliche...

Ariadne – liebevolle Familie und Lieblingsplatz am Fenster gesucht

2018 09 08 ariadne 3

*Nov. 2014 - ca. 67 cm - ca. 30 kg - kastr. - Athen/Rania

Das Einzige, was Ariadne in ihren ersten drei Lebensjahren von der Welt kannte, war die Hundepension. Keine sechs Wochen war sie alt, als sie dorthin kam, niemals verließ sie sie, außer zu Tierarztbesuchen. Seit über einem Jahr ist sie bei einer Hundetrainerin untergebracht - und sie hat unendlich viel gelernt. Es wird Zeit, dass die sanfte Hündin eine Familie-für-immer bekommt.

08.04.2019: Rania hat uns wunderschöne Bilderund 5 Videos von der süßen Ariadne geschickt:

Weiterlesen: Ariadne – liebevolle Familie und...

Lucia - die Mutter grausam umgebracht und 3 Welpen traumatisiert auf sich alleine gestellt

2019 02 28 Lucia neues Startfoto

* April 2018 - ausgewachsen circa 55 cm- kastriert- Bulgarien/Aysel

28.02.2019:  eine ganze neue Fotosession von Lucia ....sie ist einfach wunderschön!

*Rückblick 19.11.2018Lucia lebte mit ihrer Mama und ihren beiden Geschwistern Sergio und Murray noch vor 4 Monaten in einem verlassenen Haus, in dem sie jeden Tag von unserer Tierschützerin Aysel gefüttert wurden. Eines Tages war das Futter unberührt, alles war ruhig und Aysel konnte keinen der Hunde finden. Aysel ging ins Haus und was sie dort fand, war einfach nur grausam.J emand hatte der Mutter den Kopf abgeschlagen und einfach einen Behälter drüber gestellt. Es ist immer wieder unfassbar ,wie grausam Menschen sein können! Natürlich dachte Aysel, dass die Kinder auch tot seien, aber sie fand die Drei total traumatisiert und verängstigt in einer Ecke, in der sie sich versteckt hatten. Aysel nahm die Drei mit zu sich ins Gehege.

Weiterlesen: Lucia - die Mutter grausam...

Pagona – ihr Leben bestand bislang aus Schafe hüten und Welpen gebären

29 03 2019 Pagona Start

* ca. 2014/2015 - kastr. - ca. 60 cm -  bei Kavala/Foteini

Pagona tauchte eines Tages aus dem Nichts auf, bei einer Cousine unserer Tierschützerin Foteini. Obwohl niemand die Geschichte der Hündin kennt, kann man vermuten, dass Pagona einem Schäfer gehört hat, bereits viele Welpen geboren hat und schließlich auf der Suche nach Futter weggelaufen ist.

Vom Aussehen her scheint Pagona eine Labrador-Mix-Hündin zu sein. Ihre Ohren und ihr Schwanz sind kupiert, was meist Schäfer machen, um ihre Hunde zu kennzeichnen.

29.03.2019: Foteini hat Pagona in der Persion besucht und uns wunderschöne Bilder von der sanften Pagona geschickt. Pagona leidet im Zwinger und sie wünscht sich sooooo sehr eine eigene Familie......

Weiterlesen: Pagona – ihr Leben bestand...

Layla ... manchmal wacht ein guter Stern über werdende Hundemütter. Doch jetzt braucht unser Verein diesen guten Stern

12012019Layla Start

*2016 - Athen / Zena & Eirini 

Layla und Sanja sind mit ihren Welpen Notfälle gewesen und werden dies bis auf Weiteres  bleiben. Denn zehn Welpen plus zwei Hundemamas verursachen immens hohe Kosten. Wenn Sie helfen möchten:  Spendenkonto - Betreff: Layla und Familie 

27.03.2019: Wir haben neue Bilder von Mama Laya bekommen.

Weiterlesen: Layla ... manchmal wacht ein...

Dione - trotz ihrer grausamen Vergangenheit trägt dieses Hundemädchen immer noch die Sonne im Herzen und sucht die Menschen, die sie strahlen lassen...

12 11 2018 Dione Start

*ca Anfang 2016 - katzenverträglich - Panagiotis / Poppy16072018Medizinpaten mini

Durch grausame Menschen hat Dione die Hölle durchlebt. Sie wurde misshandelt und sie haben zugesehen, wie sie immer kränker wurde. Dione kannte kein Streicheln, sie kannte nur Schläge. Viele Behandlungen waren in den letzten Monaten notwendig und immer wieder gab es neue Tiefs. Eine zusätzliche Leberentzündung, nahm dem von Parasiten völlig geschwächten Körper die letzte Kraft. Nun geht es langsam "Berg auf", mit Spezialfutter und leider teuren Medikamenten verbessert sich Diones Zusatnd und sie nimmt zu. Doch Ultraschall und Medizin kosten sehr viel Geld, was uns zur Zeit leider überall fehlt. Es wäre schlimm, wenn Diones Behandlung nun abgebrochen werden müsste. 

Wir wären sehr glücklich, wenn Dione ihre Behandlung fortsetzen könnte, denn für Dione hängt ihr Leben davon ab. Hierbei sind wir dringend auf Hilfe angewiesen.

25.03.2019: Poppy hat uns neue Bilder von der verschmusten Dione zugesandt.

Weiterlesen: Dione - trotz ihrer grausamen...

Amina - wurde gemeinsam mit ihren Geschwistern vor einem grausamen Tod bewahrt

2018 05 20 Amina Startfoto

*ca. August 2017 - 55 cm (04/2019) - Athen/Rania

Gemeinsam mit ihren fünf Geschwistern - Alexa, Aria, Alessa, Aaron und Aileen  - saß das ca. sieben Wochen alte Hundemädel mitten auf der Straße und wurde in letzter Sekunde von einer Tierschützerin gerettet....

24.03.2019: Poly hat uns neue Fotos von der bildhübschen Amina geschickt, die immer noch auf ein liebevolles Zuhause wartet.

Weiterlesen: Amina - wurde gemeinsam mit...

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost