Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Petros-River – wurde schwer verletzt gefunden. Notfall

 

20200609 petros river start 

*ca. Ende 2018 - Drama 

Petros-Rivers Geschichte in Kürze: Mehr als zwei Monate war Petros-River, der Bruder von Rina-River und Paul-River, unauffindbar. Anfang Oktober 2019 erhielten wir die gute Nachricht, dass er gefunden wurde! Sehr ängstlich war er, aber eine unserer Tierschützerinnen aus Drama kümmerte sich um ihn und fütterte ihn regelmäßig an einem bestimmten Platz. Petros-River traute sich noch nicht, zu vertrauen. Im Mai 2020 war Petros-River dann nicht mehr an seinem Stammplatz. Als die Tierschützerinnen ihn schließlich fanden, hatte Petros schwere und stark entzündete Bisswunden am Bein, und durch die Bisse hatte er sogar einen Knochenbruch erlitten.

14.06.2020: Petros-Rivers Betreuerin Despoina hat ein Video geschickt: Petros‘ erste Schritte auf vier Beinen in eine neue Zukunft.

- Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

- Wenn Sie Petros-River ein Zuhause geben möchten, finden Sie HIER unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

14.06.2020: Das Video zeigt Petros nicht nur auf vier Beinen gehend, sondern auch, wie er sich an einem Menschen orientiert, an dem Menschen, zu dem er langsam Vertrauen fasst, zu Despoina. Wer werden die nächsten Menschen sein, zu denen er aufschauen und denen er vertrauen möchte? Petros ist ein ganz besonderer Hund, und er hat so viel zu geben – vor allem sein Herz und sein Vertrauen ….

Despoina möchte sich mit diesem Video bei allen bedanken, die geholfen haben, dass diese unglaublichen Fortschritte möglich waren. Wir können uns dem nur anschließen: DANKE!!!

Petros nach der Op – Video

________________________________________________________________________________________________________________________________

09.06.2020: Gute Nachrichten von Petros-River, in zweifacher Hinsicht: Zum einen öffnet er sich langsam seiner Betreuerin, Despoina, und zum zweiten heilt seine Wunde gut. Unsere Tierschützerin Maria hat uns Folgendes berichtet: „Despoina schreibt, dass sich langsam ein Vertrauensverhältnis zwischen Petros und ihr entwickelt. Offenbar hilft es, dass sie ihm vorsingt. Er ist ein ganz besonderer Hund und braucht nur etwas Zeit, um jemandem sein Herz und sein Vertrauen zu schenken. Aber das wird schon werden.

Die Wunde heilt recht gut. Die schlimme Entzündung ist zum Glück ja abgeklungen. Letzte Woche war Petros-River das erste Mal mit Despoina draußen im Park für eine kurze Runde, er muss sich ja noch schonen, um die Heilung des operierten Beins nicht zu gefährden. Jetzt wird es Zeit, ihn langsam, aber sicher stubenrein zu bekommen.“

20200609 petros river 1

20200609 petros river 2________________________________________________________________________________________________________________________________

01.06.2020: Petros-River ist immer noch sehr scheu, Despoina singt ihm jetzt vor aus etwas Entfernung, damit er sich an sie gewöhnt. Sie achtet streng darauf, dass er genug Ruhe und keine Chance bekommt, das Bein zu früh zu belasten. Die Infektion scheint unter Kontrolle zu sein. Wir haben Fotos vom Tag der Op erhalten.

20200601 petros river 1

20200601 petros river 2

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Neues am 11.05.2020: Wir haben Fotos zweier weiterer Röntgenaufnahmen erhalten. Petros‘ Schwester Rina wurde in Griechenland erfolgreich operiert. Dies war nur möglich, weil ein sehr guter Chirurg die OP durchführte. Petros braucht einen ebenso guten Chirurgen wie Rina, wenn man einen Blick auf diese beiden Röntgenaufnahmen wirft:

Notfall Drama Petros River 11.05.20 2

Notfall Drama Petros River 11.05.20 1

Dies schreibt Maria uns aus Griechenland: „Despoina hat die Veterinäre informiert, dass Petros operiert werden soll. Sie warten darauf, dass der Chirurg einen Termin anberaumt. Petros bleibt erst einmal im Tierheim. Despoina hat noch zwei weitere Röntgenaufnahmen abfotografiert, die ich anhänge. Sobald es Neues gibt, meldet sich Despoina. 
Sie sagt, dass er ohne (…) Hilfe kaum eine Chance auf eine OP gehabt hätte. In der aktuellen Lage sind 400,- EUR viel Geld für einen Streuner, mehr noch als sonst. Sie dankt (…) sehr von Herzen!“


10.05.2020: Die lange Odyssee Petros‘ hat ein Ende, er ist in der Obhut der Tierschützer. Dies ist vermutlich die positive Nachricht an diesem Tag. Die Umstände, die dazu führten, sind jedoch grausam: Petros wurde von anderen Hunden schwer verletzt. Vermutlich schleppte er sich anschließend bis zu der hohen Wiese und lag dort tagelang hilflos und verängstigt, gequält von unerträglichen Schmerzen.

2020 05 10 petrosa 9
Diese Nachricht erhielten wir aus Griechenland: „Hab grad Nachricht von Despoina bekommen. Sie haben Petros, den Bruder von Rina und Pavlos einfangen können. Leider ist er auch zum Notfall geworden. Seit Tagen war er nicht mehr an seinem Stammplatz gesehen worden, die Mädels waren auf der Suche. Er wurde von anderen Hunden schwer verletzt.“

Und weiter: „Schwere Bisswunden am Hinterbein, geschwollen und stark entzündet, und sogar der Knochen ist gebrochen. Es besteht Chance auf Heilung durch OP und die Infektion muss unter Kontrolle gebracht werden. OP- Behandlung soll 400,- € kosten. Könnt Ihr helfen?“

Die Fotos von Petros-Rivers Rettung, in chronologischer Folge: 

2020 05 10 petros 1

2020 05 10 petros 11

2020 05 10 petros 7

2020 05 10 petros 2

2020 05 10 petros 10

2020 05 10 petros 5

 2020 05 10 petros 6

2020 05 10 petros 8

2020 05 10 petros 4

 2020 05 10 petros 3

Petros-River soll eine Zukunft haben. Es soll für ihn ab jetzt nur noch aufwärts gehen ... bitte helfen Sie uns dabei, dass dies möglich wird.


 

25.10.2019: Wir haben ein Video, das die Bemühungen der Tierschützer zeigt und den Zwiespalt, in dem sich Petros-River befindet: Soll er nun vertrauen oder eher doch nicht?

Video:Petros-River traut sich schon ein winzig kleines bisschen
„Er bleibt weiter auf Distanz, wenn sich Despoina nähert bzw. in der Nähe ist. Aber das Füttern klappt ganz gut, Despoina füttert an unauffälliger Stelle, um keine Aufmerksamkeit auf ihn zu ziehen. Er scheint dort weiterhin niemand zu stören.
Die Betreiberin des Cafés, in dessen Nähe er jetzt lebt, hat nichts gegen ihn, sondern füttert ihn auch unregelmäßig. Despoina hat sie informiert, dass sie ihn versorgt und auch in möglichst bald von dort wegbringen wird. Die Betreiberin hat (auf Despoinas Bitte hin) ein Auge darauf, dass ihm niemand was tut. 
LG
Maria“


Neues am 24.10.2019: 

Wir haben Post aus Griechenland: "Petros ist noch sehr ängstlich und scheu. Einfangversuche bislang erfolglos. Immerhin akzeptiert er es, wenn Despoina sich mit Futter nähert. 
Bislang ist er nicht in akuter Gefahr, sie versucht es im Guten weiter."


06.10.2019: „Drei Welpen ohne Mutter, einer von ihnen schwer verletzt: Ein Kind schaut nicht weg, sondern informiert Tierschützer. Ohne die beherzte Hilfe des Kindes wäre die kleine Rina-River einem qualvollen Tod ausgeliefert.“: So begann Anfang Juli der Beitrag über Rina-River und ihre Geschwister.

Rina und ihr Bruder Paul konnten in Sicherheit gebracht werden. Petros-River aber war sehr ängstlich. Allein das Geräusch eines nahenden Autos versetzte ihn in Schrecken und er versteckte sich. Eines Tages war er komplett verschwunden.

Wir schrieben bereits am 31.07.2019, dass die griechischen Tierschützer und wir die Hoffnung nicht aufgeben…

Am 04.10. erhielten wir die Mail, dass Petros-River gefunden wurde: Unsere griechische Tierschützerin Despoina erhielt von Dritten den Hinweis, dass er in der Nähe von Kallifyto bei Drama sei. Sie fuhr hin – und fand ihn.

2019 09 petros river 1

2019 09 petros river 1 start

„Er lebt da frei und auf der Straße, in der Nähe von Bebauung und eines Kafeneion, aber unbehelligt von den Menschen vor Ort. Despoina versorgt ihn dort, versucht aber keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, damit das so bleibt.“, schreibt unsere deutschsprachige Tierschützerin.

2019 09 petros river 2
Und dies schreibt sie zu der Vergangenheit der drei Geschwister Rina-, Paul- und Petros-River:
"Die Geschwister wurden im Frühjahr an einem Wasserkanal/ Teil der Wasserversorgungsanlage gefunden und von den Mädels zunächst vor Ort versorgt, mangels anderer Unterbringungsmöglichkeit.

2019 05 petros river 3

2019 05 petros river 2

2019 05 petros river 2a

2019 05 petros river 1

2019 05 petros river 1a

Am 31.05. wurde Petros eingefangen.

2019 06 petros river 1

 Er hatte Probleme mit einem Auge und wurde deshalb zum Vet gebracht.

2019 06 petros river 3

2019 06 petros river 4

Ohne Behandlung war das Risiko auf Infekt und dauerhaften Schaden am Auge bzw. Erblindung groß. Das konnte aber verhindert werden.

2019 06 petros river 6

Nach erfolgreich abgeschlossener Behandlung kam er am 08.06. zurück zu seinen Geschwistern. Bis in den Juli konnten sie unbehelligt vor Ort am Wasserwerk bleiben und dort versorgt werden. Dann mussten zunächst Rina-River (angefahren von einem Auto) und dann auch Paul-River (Bisswunden) als Notfälle weggebracht werden. Damals ist es leider nicht gelungen, Petros einzufangen.“

Wir hoffen, dass Petros-River bald Zutrauen fasst und in Sicherheit gebracht werden kann.

2019 06 petros river 5 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost