Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Lilli - buntes Hundemädchen sucht neue Menschen!

2019 02 22Lillistart 

*10.10.2018 - ca. 35 -40 cm (Mitte Februar 2019) - noch nicht kastriert - Foteini/bei Kavala

25.03.2019: Lilli ist ab sofort geliebter Familienhund.

*****

Ansprechpartnerin: Birgit Roepke

auf einer Pflegestelle in Kerpen

süß - lieb - verträglich - offen - freundlich


22.02.2019: Lilli erkundet erstmal alles...

 

2019 02 22Lilli 3

2019 02 22Lilli 2

2019 02 22Lilli 4

2019 02 22Lilli 5

2019 02 22Lilli 6

2019 02 22Lilli 7

2019 02 22Lilli 8

 


18.02.2019 – Vier kleine Welpen tauchen eines Tages in der Nähe des Hauses auf, in dem Foteinis Mutter wohnt. Schnell ist klar: Ohne Hilfe werden sie es schwer haben zu überleben, so abgemagert und schüchtern wie sie sind. Foteinis Mutter füttert sie. Lilli ist die Schüchternste – doch schließlich gelingt es Foteini, sie zu fangen. Und Lilli spürt, dass sie vor Menschen keine Angst haben muss.

2019 02 17 lilli 6

„Unter den Welpen war Lilli die scheueste – sie wartete immer am längsten, um sich an den Futternapf zu wagen, den meine Mutter den vier Geschwistern hinstellte.

2019 02 17 lilli 1

Ganz dünn war sie und beobachtete uns stets aus sicherer Entfernung. Aber sie begann nach und nach, meiner Mutter ein ganz klein wenig zu vertrauen – schließlich hatte diese jeden Tag frisches Wasser und Futter für sie.“

2019 02 17 lilli 3
Vor wenigen Tagen gelingt es Foteini, Lilli zu fangen. Lilli war zuerst völlig verängstigt, weil sie nicht wusste, wie ihr geschah. Doch sobald sie im Auto saß, war sie ein komplett anderer Hund, schreibt Foteini. Das kleine Hundemädchen ist nun bei Foteini zu Hause untergebracht, gemeinsam mit anderen Welpen.

2019 02 17 lilli 2

2019 02 17 lilli 8

2019 02 17 lilli 5
Sicher und geborgen ist sie hier und genießt dies sichtlich. 

2019 02 17 lilli 9

2019 02 17 lilli 11

Doch sie braucht eine eigene Familie.

2019 02 17 lilli 4

2019 02 17 lilli 7

2019 02 17 lilli 10
Was mit ihren Geschwistern geschah? Lillis Schwester Nelli hatte riesiges Glück: Sie fand ganz schnell Menschen, die sich in sie verliebten und vor kurzem zog sie bei ihnen ein. Lillies zwei Brüder werden weiterhin von Foteinis Mutter versorgt.

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost