Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Ariadne – sie wäre die ideale Begleiterin für eine Person, vorzugsweise eine Frau

2018 09 08 ariadne 3

*Nov. 2014 - ca. 67 cm - ca. 30 kg - kastr. - Athen/Rania

Das Einzige, was Ariadne in ihren ersten drei Lebensjahren von der Welt kannte, war die Hundepension. Keine sechs Wochen war sie alt, als sie dorthin kam, niemals verließ sie sie, außer zu Tierarztbesuchen. Seit Anfang August 2017 lebt Ariadne bei einer Hundetrainerin - und sie hat unendlich viel gelernt.  Ariadne lebt mit Hunden, Katze und Ente zusammen!

24.02.2020: Wir haben neue Bilder und einen ausführlichen Bericht von Ariadnes Trainerin Theofano bekommen.

- Ansprechpartnerin Adoption: Petra Mohnes

- Wenn Sie eine Patenschaft für Ariadne übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Wenn Sie Ariadne ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

Theofano schreibt." Ich bin Theofano und Ariadne befindet sich seit einigen Jahren in meiner Obhut und wird von mir ausgebildet. Nach dieser Zeit und der persönlichen Beziehung, die ich zu ihr aufgebaut habe, ist es meiner Meinung nach an der Zeit, eine abschließende Bewertung ihres Temperaments und ihres Fortschritts vorzunehmen. Ariadne ist eine süße und gebende Hündin, ebenso wie sie schön, sauber und gehorsam ist und nichts zerstört. Sie kann der perfekte Lebenspartner für eine Person sein, auf die sie sich ganz konzentrieren wird. Diese Person allein wird zu ihrer ganzen Welt und sollte ihr die Sicherheit geben, die sie braucht. Trotz der Größe und ihres beeindruckenden Aussehens ist sie eine sehr unsichere Hündin. Das beruht auf ihrer begrenzten Fähigkeit, veränderte Umstände zu verstehen und sich ihnen anzupassen. In ihrem Fall zieht sie sich zu der einzigen Person zurück, der sie vertraut. Gegenüber allen anderen kann sie aggressiv werden, auch gegenüber anderen Mitgliedern ihrer größeren Familie. Das kann den Eindruck erwecken, dass sie unberechenbar ist und nicht vertrauenswürdig, aber für mich oder für jede Person, die sie gut kennt und die die Geduld hat, eine persönlichen Bindung zu ihr aufzubauen, ist sie nur ein riesiger Welpe. Ich vertraue jedoch darauf, dass sie niemals jemand angreift, solange ich da bin, um ihr Anweisungen zu geben, wie sie sich verhalten soll. Diese Bindung kann jedoch nicht erweitert werden und ist auf eine Person beschränkt: ihr Halter. Es ist keine Überraschung für mich, das sie eindeutig eine Blutlinie des griechischen Schäfers teilt, und von ihnen wird erwartet, dass sie sich auf eine einzige Person konzentrieren und jedem anderen misstrauen.

In ihrem gegenwärtigen Zustand denke ich nach Jahren des Trainings und des Teilens von Mahlzeiten und Unterkunft mit vielen anderen Hunden ( etwas, das sie nicht mag und nicht bereitwillig tut, aber zu akzeptieren gelernt hat ) immer noch, dass sie besser der einzige Hund in einem Haushalt sein sollte. Je weniger Menschen in dem Haushalt leben, umso glücklicher wird sie sein. Ariadne ist eindeutig ein Hund für einen einzelnen Besitzer. Wenn derjenige sich intensiv um sie kümmert, wird es ungefähr eine Woche dauern und er hat ihr Herz gewonnen. Wenn andere Personen beteiligt sind, dauert es länger. Persönlich würde ich nicht raten, sie zu einem Trainer zu bringen, da sie sich irgendwann auf den Trainer konzentrieren und eine Bindung zu ihm aufbauen und ihrer eigenen Familie misstrauen wird. Wie ich bereits geschrieben habe, sind ihre Fähigkeiten, zu verstehen und sich entsprechend anzupassen, begrenzt. Sie ist sehr zutraulich und persönlich sehr liebevoll und sehr gebend, wie ein großer Teddybär. Sie wäre die ideale Begleiterin für eine einzelne Person, vorzugsweise eine Frau, da sie von Frauen aufgezogen und ausgebildet wurde. Sie liebt lange Spaziergänge im Wald, wo keine Fremden auf uns zukommen, und sie würde mich sehr beschützen, wenn sie glaubt, ich sei bedroht. Das einzige Problem ist, dass sie leicht eine Bedrohung spüren kann, wo es keine gibt. Sie müssen eine sehr selbstbewusste Person sein, um ihr die Sicherheit zu geben, die sie braucht, denn sie kann Ihre Angst und Ihren Stress sofort spüren.

Ich hoffe, dieses Profil wird ihr helfen, eine Person zu finden, die sie lieben und der sie sich widmen kann. Genau das will und braucht sie."

Freundliche Grüße Theofano

15 02 2020 Ariadne 1

15 02 2020 Ariadne 2

15 02 2020 Ariadne 3

15 02 2020 Ariadne 4

15 02 2020 Ariadne 5

15 02 2020 Ariadne 6

********************

08.04.2019: Rania hat uns wunderschöne Bulder und 5 Videos von der süßen Ariande geschickt.

06 04 2019 Ariadne 1

06 04 2019 Ariadne 2

06 04 2019 Ariadne 3

06 04 2019 Ariadne 4

06 04 2019 Ariadne 5

06 04 2019 Ariadne 6

06 04 2019 Ariadne 7

06 04 2019 Ariadne 8

06 04 2019 Ariadne 9

06 04 2019 Ariadne 10

06 04 2019 Ariadne 11

06 04 2019 Ariadne 12

06 04 2019 Ariadne 13

06 04 2019 Ariadne 14

 

Ariadne und Enzo:

https://youtu.be/hFXMg62Q9F0

 

https://youtu.be/rPl-3eBnMgY

 

https://youtu.be/Tegpa7XwIqo

 

https://youtu.be/CvHaQIyoePU

 

https://youtu.be/w80SjqxYZNw

 

*****************************************

08.09.2018: Wir haben viele neue Fotos bekommen und die Auswahl war schwer, denn auf allen Fotos lächelt Ariadne ganz beaubernd.....

2018 09 08 ariadne2

2018 09 08 ariadne 2

2018 09 08 ariadne 4

2018 09 08 ariadne 5

2018 09 08 ariadne 1

Nein, nicht auf allen Fotos lächelt Ariadne: Es gibt ein Foto, da schaut sie nachdenklich und fragend in die Kamera, so als wolle sie sagen: War denn mein ganzes Bemühen, mein Eifer beim Lernen, meine Bereitschaft zu vertrauen umsonst? Gibt es wirklich niemanden, der sein Herz an mich verlieren wird?

2018 09 08 ariadne1 


01.11.2017: Seit Anfang August ist Ariadne bei einer Hundetrainerin untergebracht. Und hier eröffnet sich für Ariadne eine neue Welt. Der Blick aus dem Fenster ist zugleich symbolisch. Eine berührende Entwicklung und berührende Fotos:

2017 10 31 ariadne 4

Rania schreibt: „Sie fühlt sich bei der Trainerin sehr sehr wohl und sie lernt jede Menge.“

2017 10 31 ariadne 15

2017 10 31 ariadne 16

Ariadne kannt nichts außer der Pension, niemals hat sie Spaziergänge gemacht. Bei der Hundetrainerin hat sie nun innerhalb von drei Wochen gelernt, an der Leine zu gehen und Tag für Tag verliert sie mehr ihr Unbehagen vor fremden Menschen.

2017 10 31 ariadne 13

Ariadne hat noch viel zu lernen, aber sie macht das alles großartig.

2017 10 31 ariadne 7

2017 10 31 ariadne 8

2017 10 31 ariadne 9

„Ihr Lieblingsplatz im Haus ist am Fenster. Fast den ganzen Tag ist sie dort und schaut nach draußen.“, schreibt Rania.

2017 10 31 ariadne 3

2017 10 31 ariadne 6

2017 10 31 ariadne 5

„Endlich hat sie auch ein wenig an Gewicht zugelegt. Sie ist eine große Hündin. Wenn sie auf ihren beiden Hinterbeinen steht, dann ist sie größer als ich, also größer als 1,60 m.“

Und weil Ariadne auf allen Fotos so unwiderstehlich strahlt, sind hier noch mehr Fotos:

2017 10 31 ariadne 1

2017 10 31 ariadne 10

2017 10 31 ariadne 11

2017 10 31 ariadne 12

2017 10 31 ariadne 14

2017 10 31 ariadne 17

2017 10 31 ariadne 18

2017 10 31 ariadne 19

2017 10 31 ariadne 20

2017 10 31 ariadne 21

 *************************

02.12.2016 - Rania schreibt:
"Ariadne , die Schwester von Anna hatte leider nicht das Glück durch Zufall entdeckt zu werden. Aber auch diese bezaubernde Hundemädel , das so sanft und zärtlich Küsschen und Umarmungen verteilt, hat doch auch ein eigenes  liebevolles Zuhause verdient.   

2016 11 20 ariadne 4

2016 11 20 ariadne 5

 Ihre Umarmungen sind wirklich toll, denn sie ist 1,60 m lang, ja genau, lang.
 2016 11 20 ariadne 1
Sie liebt wirklich jeden Hund, egal ob gross od klein, Junge oder Mädel.

2016 11 20 ariadne 3

Sie kommt gut mit meinen Katzen zurecht und ist stubenrein.
Seitdem sie bei einer Hundetrainerin wohnt, ist sie sehr aufgeblüht.

2016 11 20 ariadne 7

Im Haus benimmt sie sich sehr artig und ist immer freudig bei allen neuen Herausforderungen dabei. Sei es Leinentraining, Gehorsam, Kuscheleinheiten - Ariadne saugt jede Form der Zuwendung auf wie ein Schwamm.

2016 11 20 ariadne 6

Die wunderschöne Maus ist bestimmt ein griechischer Hirtenhundmix, mit sehr vielen anderen Rassen gemischt. Sie zeigt keinen Schutztrieb, ganz im Gegenteil, sie würde sich im Falle eines Einbruchs verstecken da sie die Menschen nicht kennt.
Herdenschutzhund typisch ist jedoch, dass sie sich stark einer Person orientiert, für diese würde sie buchstäblich durchs Feuer gehen.

2016 11 20 ariadne 2

Nach 10 Tagen bei ihrer Hundetrainerin hat sie unglaublich viel und schnell gelernt. Stadtlärm und unbekannte Situationen bereiten ihr noch Unbehagen, aber sie lernt schnell und ist sehr klug.
Ariadne fühlt sich in ländlicher Umgebung wohler und wird wohl nicht sehr für das Leben in der Stadt zu begeistern sein.

2016 11 20 ariadne 8

2016 11 20 ariadne 9

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost