Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute1041
Gestern2628
Woche3669
Monat27768

Stray fürs Handy

QR-Code

2018 06 12Odysee 2 

*ca. Anfang 2017 - 60 cm - 26 kg -kastriert - heißt auf ihrer Pflegestelle "Dessie" - Peloponnes/Marina

Pflegestelle in 64291 Darmstadt

menschenbezogen - umkompliziert - anhänglich - ausgeglichen - entspannt - verspielt - verschmust - freundlich - neugierig - ungestüm - sensibel - sanft - stubenrein - hundeverträglich - fährt gut im Auto mit - leinenführig - kann zu Kindern ab 12 Jahren vermittelt werden

28.10.2018: Dessie's Pflegestelle schreibt uns:

Ansprechpartnerin Adoption: Brigitte Meschkat

 

So wie ich Dessie erlebe, kann ich sie mir gut bei einer Familie, gerne mit Kindern ab 12 Jahren, in einem Haus mit Grundstück wohnend, vorstellen. Unser Pflegehund geht sehr gerne spazieren, liebt Wasser, fährt Auto, ist unproblematisch beim Fressen, mit unseren Hunden gut verträglich und ein eher ruhiger, souveräner Hund.
Nichtsdestotrotz hat sie Herdenschutzhundanteile und zeigt diese bei den entsprechenden Gelegenheiten: Wenn Dessie das Gefühl hat, es ist etwas nicht geheuer, dann meldet sie das: Zu Hause durch Bellen, was gut beruhigbar ist, aber in einer sehr engen Nachbarschaft zu Problemen führen könnte. Unterwegs kann sie auch mal (für mich - je nachdem wie aufmerksam ich war) unverhofft in die Leine springen, wenn der Fahrradfahrer zu eng an uns vorbei fährt oder ein Hund uns auf eine ihr unangenehme Art zu  nahe kommt. In wild-und hasenreichen Gegenden kann Dessie nicht abgeleint werden, da sie sie gerne jagen möchte. Sie läuft jedoch gut an einer langen Leine. 
 
Um sich ein wenig mit dem Charakter eines Herdenschutzhundes auseinanderzusetzen, möchte ich die Seite von Mirjam Cordts Herdenschutzhundhilfe empfehlen, die sich intensiv mit diesen Hunden auseinandersetzt und einer ihrer größten Fans ist: www.herdenschutzhundhilfe.de

 


13.10.2018: Dessie durfte vor kurzem an einem Herdenschutzhund-Seminar teilnehmen:

2 Tage lang benahm sie sich vorbildlich und übte sich in Geduld. Natürlich gab es Gassi-Pausen, aber das war schon eine besondere Leistung von ihr!

Außerdem besucht sie seit ein paar Wochen ein Große-Hunde-Treffen einer Hundeschule und kommt auch dort wunderbar mit allen anwesenden Hunden aus. Das können schon mal 30 bis 40 Vierbeiner auf dem großen Gelände sein.

2018 10 13Odysee 1

2018 10 13Odysee 2

2018 10 13Odysee 3

2018 10 13Odysee 4

 


 

07.09.2018: Dessie hat das erste mal mit einem Spielzeug gespielt: Sehr überrascht war sie über das Quietschen des roten Gummihuhns. Das arme Hühnchen musste dann gleich mal weiter quietschen, bis Dessie es dann müde war...

 

2018 09 09Odyssee


 

21.08.2018: Odyssee sucht ganz dringend eine Familie: Aus Krankheitsgründen fällt es der Pflegemama zunehmend schwer, ihr  wirklich gerecht zu werden.Deshalb suchen wir jetzt ganz intensiv nach Menschen, die Odyssee ein neues Heim geben können.

2018 08 21 odyssee 1

Odyssees Pflegemama schreibt: „Durch die viele Bewegung bei uns hat Dessie inzwischen 3 Kilogramm abgenommen und wiegt nun 26 kg. Meistens fahren wir mit dem Auto an eine schöne Stelle und los gehts. Sie steigt problemlos ins Heck ein und bleibt auch beim Aussteigen wohlerzogen sitzen, bis ich sie herunterrufe.“ 

2018 08 21 odyssee 2

 


26.07.2018: Dessies Pflegestelle schreibt uns:

Inzwischen wohnt Dessie seit fast drei Monaten bei uns. Sie hat sich gut eingelebt und versteht sich gut mit unseren vier kleinen Hunden. Manchmal denke ich, sie hätte gerne mal was Größeres um sich herum - so richtig zum Rumbalgen halt mal.
Dessie ist sehr unkompliziert bei fast allem: Ob Fressen, Rausgehzeiten, Schlafzeiten - alles kein Problem. Weil sie eine Herdi-Mixhündin ist, bellt sie, wenn sie etwas ungewöhnlich findet. Das hält sich aber in Grenzen und wir können dieses ihr Anzeigen recht gut kontrollieren - sie ist auch hier sehr verständnisvoll und geht auf unsere Bedürfnisse ein ;-)

Autofahren und Spazierengehen liebt sie sehr. Wasser ebenso. Wir laufen noch mit Bauchgurt und Leine, weil wir uns vorstellen, dass sie recht schnell unterwegs sein könnte, wenn sie abgeleint unterwegs ist. Mal schauen, wann wir uns trauen, sie mal "ohne" laufen zu lassen. Dessie ist ein eher sanfter, gemütlicher Hund. Schlafen ist echt ok. Ein oder zwei Mini-Erziehungseinheiten pro Tag reichen - sie versteht nun "Sitz", "Komm" und "Bleib". Befolgen - na ja, je nach Laune eher. Leckerchen sind inzwischen willkommen, aber Dessie bringt sich nicht um, um eins zu bekommen. Spazierengehen - Ja! aber auch nicht hektisch und superweit. Lieber mit viel Zeit unterwegs zum Schnüffeln und zum Schauen. Allerdings haben wir einen Canicross-Gürtel und -Leine und manchmal geht's dann auch zur Sache und wir laufen eine Strecke und da merke ich, was für eine Power sie hat. Bevorzugt im Wald, da ist es schattiger.

2018 07 26Dessie 1

2018 07 26Dessie 2

2018 07 26Dessie 3

2018 07 26Dessie 4

2018 07 26Dessie 5

 

 

 


 

10.07.2018. Wo sind die richtigen Menschen für diesen tollen Hund?

2018 07 10Odyssee


24.06.2018: Neuigkeiten von Dessie:

Dessie kennt inzwischen ihren Namen sehr gut. Wir haben ihr ein Herz mit Namen und Telefonnummer machen lassen - zur Sicherheit.

2018 06 24Odysee

Aber Dessie ist ein so souveräner Hund, der sich nur von sehr wenig beeindrucken lässt, dass wir eigentlich keine Befürchtungen haben, dass sie mal das Weite suchen könnte.
Inzwischen weiß sie, dass Hühnchenfleisch lecker ist und auch Käse wird nicht mehr verschmäht. Das Leben pendelt sich ein und wir wissen recht gut, was wir voneinander erwarten können.

Weitere Infos zu ihren ersten Wochen gibt es außerdem in diesem Blog.


12.06.2018: Die Pflegestelle schreibt uns: Hallo, hier sind neue Bilder von Odyssee...

Das erste ist eine kleine Snackpause unterwegs: Viel Glück hat man bei Dessie nicht mit Leckerli, aber Leberwurst in der Tube ist noch die größte Versuchung.
2018 06 12Odysee 1 
Das zweite Bild: Beim Spazierengehen ist immer mal wieder der große Rundblick angesagt: Dessie überschaut das Gebiet. Man muss sich dran gewöhnen, für zwei bis drei Minuten einfach mal stehenzubleiben und nichts zu tun, aber es entschleunigt und eigentlich eine Bereicherung.
2018 06 12Odysee 4 
Das dritte Bild: Dessies erster Kong. Ganz schön lecker.
2018 06 12Odysee 3 
Grüße von Bettina

23.05.2018: Ein neuer Bericht und Fotos der Pflegestelle:

Dessie ist jetzt seit guten zwei Wochen bei uns und hat sich gut eingefunden. Sie ist lebt bei uns mit zwei Dackeln und zwei Terriern zusammen, kann aber alleine wegen ihrer Größe nicht übersehen werden.

2018 05 23Odyssee 2
Dessie verträgt sich gut mit den übrigen Hunden - es gibt Rüden und Hündinnen. Sie würde auch gerne mit ihnen spielen, ist aber für die Winzlinge noch ein wenig zu ungestüm und zu grob - ich denke, sie müssen sich noch ein wenig aneinander gewöhnen, dann klappt das schon. Ein zweiter Hund wäre schön für sie, aber das wichtigste für sie scheint der Mensch zu sein. Ich bin völlig hin und weg von ihr, von ihrem lieben, sanftmütigen Wesen, ihrer Ruhe und Gelassenheit - und von ihrer schon großen Bindung und Zuneigung an uns. Gekrault zu werden ist ihr Größtes. Sie lässt uns durchaus aus den Augen (also keine Verfolgungen durchs Haus), aber es fällt ihr trotz der anderen Hunde sehr schwer, uns weggehen zu lassen.
Man hat ihr angemerkt, dass sie nicht so viel kannte, was für unsere Hunde selbstverständlich ist: Als Futter bekommt sie immer noch Trockenfutter, das ich langsam immer mehr mit gekochtem Futter mische. Oft lässt sie da aber das Fleisch noch liegen. Wurst, Käse, Leckerli - muss noch nicht sein. Auch Kauartikel werden links liegen gelassen. Futter aus dem Wurf auffangen - das klappt hervorragend.
Dessie läuft gut an der Schleppleine, am liebsten geradeaus. Abbiegen liegt ihr nicht so sehr ;-). Ich finde, sie ist ein eher schwerfälliger Hund, dem hohes Tempo nicht so liegt - es sei denn, es gibt einen guten Grund dafür. Dessie liebt es, ins Wasser zu gehen und dort einfach so zu stehen.

 

2018 05 23Odyssee 1
Ihr Naturell ist ruhig, unaufgeregt und sehr souverän. Allerdings kann sie bei Bedarf blitzschnell umschalten und zeigen, dass draußen etwas passiert, was sie als nicht ok einstuft. Wenn ich dann zu ihr hingehe und gemeinsam schaue, sieht sie, dass es doch nicht so ernst ist und beruhigt sich sofort. Aber hier muss noch viel erzogen werden.

Besuchshunde, die zu uns kommen, findet Dessie gar nicht klasse und nordet sie erst einmal ordentlich ein. Bei Besuchsmenschen hat sie allerdings noch nicht einmal geknurrt und begrüßt alle, die da so kommen, mit einer Freundlichkeit und Gelassenheit, von der sich meine Hunde eine Scheibe abschneiden können - sie sind eher die Kläffer.

Dessie benötigt viel Menschenbindung, obwohl sie ihr eigenes Ding zu machen scheint. Man darf ihre Gleichmut nicht verwechseln mit Beziehungslosigkeit. Das liegt mir besonders am Herzen.

2018 05 23Odyssee 3


16.05.2018: Neue Fotos von Odyssee:

2018 05 16Odysseee 1

2018 05 16Odysseee 2

2018 05 16Odysseee 3

2018 05 16Odysseee 4

2018 05 16Odysseee 5


09.05.2018: Nun ist sie da - ihre Pflegestelle schreibt uns:

Odyssee ist gut gelandet. Sie ist ganz schön groß - von ihren Bildern her hatte ich sie kleiner erwartet. Sie war am Flughafen für das, was los war, ziemlich gelassen und ist das auch noch hier bei uns zu Hause.
Autofahren kennt sie nicht - das haben wir gemerkt, weil sie immer wieder umgefallen ist, wenn ich gebremst habe. Auch Treppen und Häuser sind Dessy - so werden wir sie nennen: Wer möchte schon Odyssee heißen? Oder rufen müssen?-  unbekannt, beides hat sie vorsichtig, aber gut gemeistert.
Sie hat sich erst einmal eine Stunde den Garten angeschaut, dann das Haus. Ihre erste Mahlzeit hat sie gefressen und gerade legt sie sich in ihr Körbchen neben meinen Schreibtisch und kommt vielleicht zur Ruhe.
Unsere zwei Dackelrüden sind liebestoll und hängen wie Kletten an ihr, aber sie geht mit ihnen sehr souverän um: Wenn sie ihr zu lästig sind, schnaubt sie kurz wie ein Pferd und die beiden halten respektvollen Abstand.
Eben höre ich dieses tiefe Hunde-Seufzen und sie liegt entspannt in ihrem Nest - Körbchen kann man das aufgrund der Größe nicht nennen. 
Das ist ein guter Anfang!
2018 05 09Odyssee 1
2018 05 09Odyssee 2
2018 05 09Odyssee 3
2018 05 09Odyssee 4
2018 05 09Odyssee 5
 
 
 
 

02.04.2018: Odyssee und ihre Kinder im Garten - Odyssee darf ganz ruhig und entspannt ihren Kindern beim Spielen zuschauen...sie alle sind in Sicherheit.

2018 04 02 odyssee 4

2018 04 02 odyssee 1

2018 04 02 odyssee 2

2018 04 02 odyssee 3

*********

15.02.2018: Letzte Woche sind Odyssee und ihre Welpen nach Athen umgezogen.

Marina schreibt: „Während der Fahrt nach Athen verhielt sich Odyssee sehr ruhig, obwohl sie im Auto hinten nur angeleint war.

2018 02 07 odysse 3

Die kleine Cleo war nicht in der Box mit den anderen Welpen, sondern kuschelte bei ihrer Mama.
Sie hat zugenommen, und das ist den Bemühungen von Tante Irene zu verdanken. Sie hat sie extra gefüttert und an die Brust von Odyssee gelegt, ohne dass ihre Geschwister sie störten.
Die anderen Babies sind nicht wieder zu erkennen, so gewachsen sind sie :)“

2018 02 07 odysse 8

2018 02 07 odysse 9

In der kleinen Pension ist die Hundefamilie gut untergebracht: „Die Kleinen haben ein eigenes kleines Gehege mit Stroh.

2018 02 07 odysse 4

2018 02 07 odysse 2

Klein Cleo ist oft allein draußen mit Odyssee, dass sie gut Milch trinken kann, aber auch Odyssee ist einige Zeit allein ohne die Kleinen, um sich auszuruhen. Wenn das Wetter nicht gut ist, werden sie drinnen im Erdgeschoss sein.“

2018 02 07 odysse 1

Cleo:

2018 02 07 odysse 11

*************

11.01.2018: Sie ist eine Straßenhündin. Sie hat keinen Namen und niemanden, der sich um sie kümmert. Sie weiß nicht, wann sie das nächste Mal etwas Fressbares finden wird. Sie ist ausgemergelt, geschwächt und: Sie trägt acht Hundebabys in ihrem Bauch…Sie weiß nicht wohin…ein Erdloch ist die einzige Möglichkeit die sie findet, um ihre Welpen auf die Welt zu bringen.***21.01.2018: Odyssees Babys, nicht und nicht sieben, nein - acht Babys sind es: 

Argos, zur Zeit 1.7 kg: 

2018 01 18 argos 2

Athene, zur Zeit 1.3 kg:

2018 01 18 athene 5

Kalypso, zur Zeit 900 g:

2018 01 18 kalypso 4

Kirke, zur Zeit 1.5 kg:

2018 01 18 kirke1 2

Kleo, zur Zeit 700 g:

2018 01 18 kleo 3

Laertia, zur Zeit 1.4 kg:

2018 01 18 laertia 3

Nafsika, zur Zeit 1.2 kg:

2018 01 18 nafsika 3

Nestor, zur Zeit 1.6 kg:

2018 01 18 nestor3

 

******************

16.01.2018: Sie hat jetzt einen Namen – und gemeinsam mit ihren sieben Babys eine vorübergehende Zuflucht. Odyssee, so heißt sie nun, ist gemeinsam mit ihren Welpen bei Marinas Tante untergebracht.

2018 01 16 odyssee 1

Marina schreibt:

Odyssee fühlt sich wohl in der kleinen Abstellkammer von Tante Irene. Νach ihrem Abenteuer glaubt sie, im Palast zu sein. Meine Leckerlies hat sie geliebt, sie durfte die ganze Tüte aufessen, während ich die Fotos machte. Sie war total entspannt und sie ließ mich an ihre Babies ran. Ich habe sie gestreichelt und sie mochte das. Sie scheint einen lieben Charakter zu haben. Sie hat die Leckerlies ganz sanft von meiner Hand genommen.

2018 01 16 odyssee 3
Natürlich habe ich noch nicht jedes einzelne Baby nach dem Geschlecht untersucht, ich wollte noch keinen Aufwand machen.
Odyssee ist nicht groß und recht jung. Vielleicht ist das ihr erster Wurf. Sie hat schönes langes weiches Fell in dunkelbrauen Farben (fast schwarz), das mit der entsprechenden Pflege glänzen würde und viel Weiß auf der Brust.. Ich schätze sie für nicht mal ein Jahr und um die 20 kg.

2018 01 16 odyssee 5

Ich schätze, sie wurde frisch ausgesetzt, sie ist umhergestreunt, wurde schwanger und legte sich in dieses unmögliche Loch, um die Babies auf die Welt zu bringen. Was für eine Odyssee wirklich!
ich hoffe nur, dass ihr Weg nachhause kurz sein wird.“
Und warum ausgerechnet der Name Odyssee? Marina schreibt:
„So, diesmal werde ich der Geschichte zum Trotz die von allen Göttern und Menschen verlassene Mutter der 6 Welpen Odyssee nennen. Der Name heisst unter anderem auch "von den Göttern verhasst". Doch unsere Odyssee leidet in Wahrheit durch das so unmenschliche Verhalten an der Gleichgültigkeit der Menschen. Wie konnte man sie nur nicht sehen, wie sie durch die Straßen huschte, um etwas Essbares für sich und die Ungeborenen zu finden oder ein halbwegs sicheres Eckchen, um zu ruhen. Wie schrecklich.
2018 01 16 odyssee 4
Wer weiß, wie viele Tage sie mit dem dicken Bauch umherstreunte, ausgehungert und ungesehen, bis sie sich ermattet auf dieses unbenutzte Grundstück niederlegte, das Loch in der Erde grub, um ihre Kinder auf die Welt zu bringen. Ein weiblicher Odysseus also, dessen Weltumherirrung und Sehnsucht nach seiner Familie und Heimat in Homers Dichtung Odyssee beschrieben wird.
Doch dieses Erdeloch ist nicht, kann nicht die Heimat von unserer Odyssee sein. Und dafür werden wir alle sorgen :) Odyssees Bangen und Kämpfen auf den Straßen soll ein Ende nehmen. Sie ist noch auf der Suche nach ihrer Ithaka, ihrer Heimat, wo sie ihre Kinder in Liebe und Geborgenheit großziehen kann.

Ihre 7 Kinder sollen auch entsprechende Namen bekommen.

2018 01 16 odyssee 2

 

Noch wissen wir nicht, welche die Mädchen und welche die Jungen sind. Doch ein Junge wird den Namen Argos tragen, so hieß der treue Hund von Odysseus, der immer am Strand ausharrte und Ausschau nach Odysseus hielt. Erst wenn er nach so vielen Jahren wieder seine Hand auf seinem Kopf spürte, legte er sich zum Sterben nieder.“

*********************

12.01.2018: Heute um 18.28 Uhr erhielten wir diese Mail:

"Alle sind seit ca. 1 Stunde wohlauf bei Tante Irene im Abstellraum, ich konnte es nicht aushalten, dass sie im Loch blieben.
Sie hat gefressen, getrunken und jetzt liegt sie im warmen Korb bei ihren Babies. Die sind jedoch 7, nicht 6. Der Mini war nicht zu sehen."

Acht Welpen und ihre Mutter brauchen unsere Hilfe - komplett!

**********

11.01.2018:

2018 01 11 marina mama 1 

Einen winzig kleinen Schutz vor der Kälte und vor anderen Tieren bietet dieses Erdloch für ihre Babys… es ist ein instinktiv gut gewählter Platz. Doch bei anhaltendem Regen werden die Welpen ertrinken – dies kann die Hündin trotz ihres guten Instinktes nicht erahnen.
Marina schickt uns die Fotos dieser Straßenhündin, die mit der Suche nach einem Platz für die Geburt ihrer Welpen ganz auf sich allein gestellt war.

2018 01 11 marina mama 5

Marina schreibt: 

„Eben hat mir meine Tante Irene diese Bilder schicken lassen. Eine Hündin, die vorgestern auf dem Grundstück ihr gegenüber in einem Loch 6 Welpen zur Welt gebracht hat.
Sie wird gefüttert, lässt sich nur von meiner Tante und einer Nachbarin anfassen lassen.
Aber sie kann nicht im Loch die Welpen versorgen bei dem kalten Regenwetter und ich habe für sie keinen Platz finden können.“

Es ist eine aussichtslose Situation für die Hundemama.

2018 01 11 marina mama 4
Wir wissen nicht, wo wir sie und ihre Babys unterbringen können.

2018 01 11 marina mama 3
Als allererste Notversorgung hat Marina eine Hundehütte mit Decken organisiert. Die Hundehütte darf auch auf dem Gelände aufgestellt werden.
Doch diese tapfere Hundemama braucht mehr von uns, um ihre Babys in Sicherheit aufziehen zu können. Aus ihrem Blick spricht Verzweiflung und Hoffnung zugleich.

 2018 01 11 marina mama 2

  

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon fuer Tiere 2018

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost