Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Madita - sie sehnt sich nach einem Leben ohne Gitterstäbe... seit vier endlosen Jahren..

Madita start

Geb. ca Sommer 2013 - ca. 60 cm - ca. 20 Kilo - verspielt - verträglich - bei Thessaloniki/Peter

13.01.2018: Wir bedauern es sehr, Madita aus unserer Vermittlung nehmen zu müssen, jedoch erhalten wir trotz wiederholter Bitten und intensiven Bemühungen unsererseits keine Fotos und Informationen, um Updates erstellen zu können. Somit sehen wir leider keine Möglichkeit, für Madita ein Zuhause zu finden.
Wir hoffen und wünschen uns für Madita und andere Hunde von Peter Feuser, dass sie dennoch die Chance auf ein eigenes Körbchen bekommen werden und es ihnen gut geht.

Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

Wenn Sie Maditas Pate werden möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


25.05.2017: Maditas bester Freund Toni ist tot. Madita trauert sehr um ihn.

 

***Update 18.05.2017/ Seit fast vier Jahren hofft dieses Hundemächen auf ein Zuhause. Madita scheint die Hoffung längst verloren, dass es eine Welt da draußen geben mag... geliebt, geborgen, für immer und ewig...

 

Peter ist mit seinen Hunden auf sich alleine gestellt. Und so schafft er es selten, uns neue Fotos von seinen Schützlingen zu schicken. Oft sind sie verwackelt und unscharf. Für Hunde wie Madita, die ihr Leben lang auf diese eine Hoffnung wartet, gesehen zu werden, ist das besonders traurig. Denn wir Menschen sehen mit den Augen und selten mit dem Herzen... Dabei ist es genau das, was Madita braucht: Menschen, die ihr eine Chance geben. Die Chance, endlich das Gehege verlassen zu dürfen, endlich ein neues Leben geschenkt zu bekommen.

18052017Madita2

http://www.youtube.com/watch?v=pP_nSKN5JCk

Madita ist ein verträgliches, auch wachsames und immer noch verspieltes Hundemädchen. "Wenn ich das Gehege betrete, kommt sie immer mit einem Lächeln auf mich zu." Doch die meiste Zeit ist Madita mit ihrem besten Freund Toni alleine. Die beiden lieben sich heiß und innig. In all der Zeit waren sie sich gegenseitig immer die einzige Hoffnung. Toni, der ruhige Hundejunge, der von seinem Besitzer bei Peter abgegeben wurde und niemals mehr abgeholt wurde und Madita, die niemals so etwas wie ein Zuhause hatte. Sie sind mehr als Freunde und sich gegenseitig alles.... Und doch braucht jeder für sich so dringend Menschen, denen sie alles sind...  Und wenn wir für die beiden träumen dürften, so wäre es wohl ein gemeinsames Zuhause.

18052017Madita und Toni45454

18052017Madita87

18052017Madita888

Madita - eine Kindheit im Gehege....

Madita Mosaik

 

________________________________________________________________________________

02.03.2016: Madita wartet Tag für Tag darauf, dass sich etwas in ihrem noch so jungen Leben verändert. Sie wird nie erfahren haben, was es bedeutet ein Zuhause zu haben, eine eigene Familie von der sie umsorgt und geliebt wird. Und doch ist es genau das, was Madita sich wünscht. Menschen, die sie lieben und denen Madita all ihre Liebe und ihr Vertrauen schenken darf.

2016 03 02 Madita 04

2016 03 02 Madita 05 

In Peter´s Gehege leben sehr viele Hunde und es ist für Peter kaum zu bewältigen all diese liebevollen Geschöpfe täglich zu versorgen. Für Streicheleinheiten bleibt meist keine Zeit. Jeden Tag aufs Neue stellt sich Peter der Herausforderung alle Hunde mit Futter zu versorgen, die Zäune zu kontrollieren und sich jeden Hund wenigstens anzuschauen, ob Verletztung vorhanden sind oder anderer Handlungsbedarf besteht. Manchen Hunden macht es nichts aus, einer unter vielen zu sein, zufrieden damit sich mit den Artgenossen zu beschäftigen. Aber Madita braucht die menschliche Nähe und Zuwendung wie die Luft zum atmen. 

2016 03 02 Madita 01

2016 03 02 Madita 02 

So gerne würde Madita an der Seite ihrer eigenen Familie durch den Tag gehen. Gemeinsame Spaziergänge erleben und sich danach zufrieden in ihr eigenes Körbchen legen, immer mit ihren Menschen in der Nähe. Wir hoffen sehr, dass Madita einmal das Glück einer eigenen Familie erfahren darf.

2016 03 02 Madita 03

2016 03 02 Madita 06


06.04.2015: Wir haben zwei aktuelle Bilder von Madita erhalten. Unser Teammitglied Vera, die Madita persönlich in Griechenland bei Peter kennengelernt hat, schreibt: "Ich bin ehrlich gesagt ziemlich geschockt von Madita´s Fotos... Sie war immer so lebensfroh und munter, hier sieht sie verängstigt und unglücklich aus..." 

Madita macht das Leben im Gehege zu schaffen. Die Sehnsucht nach einer eigenen Familie wird immer größer, die Hoffnung immer kleiner. Gerade für menschenbezogenen Hunde ist das Leben in einem Gehege besonders hart. Die Gesellschaft der anderen Hunde reicht oft nicht aus, es ist die menschliche Nähe, nach der sich Hunde wie Madita so sehr sehnen.

2015 04 06 Madita 01

2015 04 06 Madita 02


Update 12.10.2014/ Madita wird langsam erwachsen. Und sie wünscht sich nichts mehr als eine eigene Familie…

Gewachsen ist sie, und manchmal probiert sie aus, ob sie ihre Gehegefreunde nicht auch etwas ärgern kann. Aber die kleine Madita zieht dabei oft den Kürzeren. Sie wird erwachsen, aber da ist keiner, der sie bei der Pfote nimmt und ihr zeigt, dass sie sich nicht beweisen muss.

06102014Madita3

Die Enge im Gehege mit den anderen Hunden ist oft zu viel für sie und vielleicht wünscht sich Madita insgeheim, eine Familie für sich ganz alleine zu haben.

06062014Madita4


09.06.2014/ Madita kann mit den Augen rollen und wenn ihr Blick dann von ganz unten nach oben direkt ins Herz rollt, dann spürt man: Madita ist nicht nur ein aufgewecktes, sondern auch ein besonders liebenswertes Hundemädchen. 

Bei Männern ist Madita anfangs immer etwas zurückhaltend. Aber ansonsten wickelt sie mit ihrem Augenaufschlag jeden um den Finger.

06062014Madita1

Madita lebte mit 20 anderen Hunden zusammen, bis die Besitzer wegzogen und die Hunde sich selbst überließen. Nur drei von ihnen, darunter Madita, konnte Peter aufnehmen. Sie waren zu klein, um lange in dem Rudel großer Hunde zu überleben. Eigentlich wollten die Besitzer Peter dafür finanzielle Unterstützung zukommen lassen, aber die kam nie…

06062014Madita10

So ist Madita bei Peter, wie so viele, die abgegeben und nie wieder abgeholt wurden. Madita ist gewohnt im Rudel zu leben. Sie ist ein verspieltes, aufmerksames, aber auch verschmustes Hundemädchen, dem man ansieht, wie sehr es das Leben aufsaugen möchte. Eins, das keine Gitterstäbe hat…

06062014MaditaNeu

0606201Madita

06062014Lora11

06062014Madita3

06062014Madita6

Merken

Merken

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost