Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Sie sind verschwunden. Wir wissen nicht, was aus ihnen geworden ist

30.03.2010: Keines der sieben Hundemädchen ist mehr auffindbar.

Es sind Myrtos Kinder

10.03.2010: Morgen können sie schon tot sein. 7 Hundemädchen leben eben allein, unmittelbar neben der Schnellstraße

geb. ca. 12/2009 - weibl.
Athen: Sieben kleine Welpenmädchen, die ungefähr im Dezember 2009 geboren wurden, leben in Korinth mitten auf der Straße.

 

 

Sie sind dort der Kälte und dem Regen, den Autos und der Willkür der Menschen ausgesetzt. Die Tierschützer vor Ort haben keinerlei Möglichkeit, die Kleinen unterzubringen. Und so hoffen sie vor jedem Besuch, dass sie nicht die zarten Körper der Hundekinder von einem  Auto überfahren vorfinden. 

 

Diese Angst kommt nicht von ungefähr, denn die sieben Hundemädchen leben in unmittelbarer Nähe einer vielbefahrenen Schnellstraße.  Auf unsere Anfrage, ob es tatsächlich sieben Welpen seien, da es nur Fotos von dreien gäbe, antworteten die Athener Tierschützer: "Ja, es sind eigentlich sieben Hundekinder. Aber da sie unmittelbar neben einer Autobahn leben, wissen wir nicht, wie viele von ihnen im Moment überhaupt noch am Leben sind." 

Daher sind die Tierschützer jedes Mal unendlich erleichtert, wenn die Hundemädchen sie mit großen leuchtenden Augen begrüßen, freudig auf sie zulaufen und jede Zuwendung, jedes liebe Wort und jede kleine Aufmerksamkeit dankbar aufsaugen.

Doch diese Phase der Entspannung währt auf beiden Seiten nur kurz; denn die Tierschützer müssen die Hundemädchen wieder allein zurücklassen. Es ist den Welpen anzusehen, dass sie am liebsten mitkommen möchten, dass sie am liebsten den ganzen Tag gekuschelt und geknuddelt werden möchten …. dass sie nicht allein sein möchten.

 

 

Und das Bangen der Tierschützer beginnt von Neuem: Werden Sie die sieben kleinen Hundemädchen bei ihrem nächsten Besuch lebend vorfinden???
Wir hoffen sehr, dass die sieben Schwestern die Möglichkeit bekommen werden, ein Leben in Würde und Geborgenheit leben zu dürfen.

Es eilt!

Bei Interesse informieren wir Sie gerne näher!
Jedes Hundemädchen wird gechipt sowie geimpft mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Carola Brendel* vom Stray-Team freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email unter 
09221 - 5554              0170 2225075
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 * falls Sie niemanden erreichen *

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo