Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Weihnachten 2014 ...

24122014Jakob Start

Unsere diesjährige Weihnachtsseite möchten wir ganz besonderen Menschen widmen, den Menschen, die das ganze Jahr den "Geist der Weihnacht" leben. Bei Ihnen möchten wir uns - stellvertretend für unsere Schützlinge - von ganzem Herzen bedanken, denn nur Dank Ihrer Hilfe werden kleine und große Wunder wahr.


Das größte Anliegen unseres Vereins besteht darin, besonders denen zu helfen, die keine Hoffnung mehr haben und um die sich niemand kümmert, weil sie leicht übersehen werden, weil sie zu alt, zu krank, zu groß oder zu behindert sind, weil es so viel mehr Anstrengung bedeutet, ihr Schicksal zu verändern und ihnen eine Zukunft ohne Schmerzen und Angst zu schenken.


Tierschutz bedeutet für uns, hinzusehen, wo viele wegsehen, denn so viel Elend macht nicht nur sehr traurig, sondern es verändern zu wollen, kostet auch sehr viel Kraft.
Und ohne das große Mitgefühl und die Hilfe so vieler tierlieber Menschen, wäre dies alles, auch mit dem größten Einsatz, nicht zu bewältigen.


Es sind die vielen Helfer, die überall auf das Schicksal unserer Notfellchen aufmerksam machen, die lieben Familien, die einen Pflegeplatz anbieten, die unzähligen „Patentanten“ und „Patenonkel“, die oft langwierige und kostspielige Behandlungen und Operationen ermöglichen, die Pensionsaufenthalte oft über viele Monate bezahlen, um Leben zu retten.
Es sind die lieben Spender, die immer wieder helfen, große Not zu lindern, manchmal sogar Kinder, die auf ihr Taschengeld verzichten, damit einem Notfellchen geholfen werden kann.


Wir sind glücklich und dankbar über jede Hilfe, freuen uns über unsere "tatkräftigen Helfer" die oftmals nur für unsere Notfellchen „hin und her“ fliegen, nachts auf dem Flughafen „ihr Lager aufschlagen“, um bei Sonnenaufgang mit unseren Schützlingen gemeinsam in deren neues Leben zu fliegen.

 

Und auch den Familien, den Adoptanten unserer Schützlinge, möchten wir unseren besonderen Dank aussprechen, dass sie sich für einen Hund aus dem Tierschutz entschieden haben und dass ihre Tierliebe "keine Grenzen kennt" :-)

 

Und wir möchten uns bei ganz besonderen Pflegefamilien bedanken, die schon so vielen "einsamen Vierbeinern" die Chance auf ein glückliches Leben ermöglicht haben.


Unser ganz besonderer Dank gilt auch unserem wunderbaren Team, welches sich Tag für Tag – meist über viele Stunden – für unsere Schützlinge einsetzt, dabei trotz allem Leid den Humor nicht verliert und "Hand in Hand" gemeinsam  so viel erreicht und all dies absolut ehrenamtlich.


Und wir danken auch all unseren griechischen Tierschützern, die tagtäglich so viel Elend hautnah ertragen müssen, die nicht wegsehen und immer wieder helfen, obwohl sie sich selbst und ihr eigenes Leben dabei fast völlig aufgeben.


All diese Menschen leben den „Geist der Weihnacht“ und tragen ihren Teil zu unseren wunderschönen Glücksgeschichten bei.

 

23122014Giant1


In den vergangenen Jahren haben wir zu Weihnachten unsere ganz besonders armen Notfellchen aus dem zu Ende gehenden Jahr vorgestellt, so, wie wir sie gefunden haben und so, wie es ihnen heute geht, nachdem sie behandelt oder operiert wurden, nachdem sie Einsamkeit, Angst und Hunger vergessen durften.


Im vergangenen Jahr gab es jedoch keinen Weihnachtsbeitrag, denn ein Hacker hatte unsere Homepage, die wir all die Jahre „gehegt und gepflegt“ hatten, zerstört.


Das war schrecklich, denn nichts funktionierte mehr und kein Link führte dahin, wo er hinführen sollte. Wir waren verzweifelt, denn ohne unsere Homepage haben unsere Schützlinge keine Chance. Hier werden sie erstmals vorgestellt und von hier wird ihr Schicksal  verbreitet.
Glücklicher Weise konnte unser Webmaster und liebe Helfer in unzähligen Stunden das Meiste von dem wieder herstellen, was wir in Jahren aufgebaut hatten.
Noch heute führt der eine oder andere Link zu einem falschen Beitrag… 


Wir haben uns überlegt, welche Schicksale uns in den letzten 12 Monaten besonders bewegt haben, doch es sind so viele, dass wir diese kleinen und großen Wunder nicht besser erzählen könnten, als unsere unzähligen, wunderschönen Glücksgeschichten.
Jede dieser Geschichten läßt teilhaben an einem besonderen Schicksal, welches nur durch den gelebten "Geist der Weihnacht" zu einer glücklichen Geschichte werden konnte.

Und da fast jeder unserer Schützlinge eine erschütternde Vergangenheit und daraus eine sehr traurige Geschichte zu erzählen hat, ist es uns fast unmöglich, einzelne Schicksale hervorzuheben. Uns verbindet mit all unseren großen und kleinen Hundekindern ein besonderes Band und wir freuen uns mit jedem Einzelnen von ihnen.

 

Einige Fotos sollen an bewegende Momente erinnern...

 

20122014Jamie 08 13 1

Jamie... "bekannt" als "Brötchen-Hund", abgemagert bis aufs Skelett,  bewegte sein Schicksal viele Menschen

20122014Jamie 2013 Broetchenhund

Ohne unsere Hilfe und Behandlung wäre er gestorben..... lange Zeit wartete er in einer Pension auf sein Zuhause

20122014Jamie7

Heute ist Jamie ein "kräftiges Kerlchen" und hat ein wunderbares Zuhause gefunden. "Sein Brötchen" hat er nicht vergessen...

20122014Jamie2

Jamies "Traumgesichter" sind die coolsten :-)

 

20122014Siro Athen1

Sotirakis' Leidensgeschichte erschütterte uns immer wieder und schien endlos

20122014Siro Athen2

Doch das gehört der Vergangenheit an.

Trotz aller Ungewissheit, wie sich alles weiter entwickeln würde, wurde er von einer ganz besonderen Familie adoptiert.

20122014Siro1

Und nach einer Operation in einer deutschen Spezialklinik darf nun auch Sotirakis, hier im trendigen Winteroutfit, optimistisch in die Zukunft schauen.

20122014Siro 2

 

 

 

Eine unserer schönsten Glücksgeschichten... die Geschichte von Moon

 

22122014Moon GR1

Diese Fotos bewegten unzählige Tierschützer... angsterfüllt vegetierte Moon lange Zeit in diesem furchtbaren Zwinger und geriet in Panik, wenn sich jemand näherte.

22122014Moon GR2

Was Liebe und Geduld bewirken kann, zeigen diese Fotos

22122014Moon6

Heute kuschelt Moon am liebsten im Bett. Er wird immer ein "etwas anderer Hund" bleiben, doch er ist im Leben und bei seiner Familie angekommen und genießt es offensichtlich.

22122014Moon7

 

 

Trader... ein Häufchen Elend, nirgendwo zuhause

2014 06 19 Trader 2

Unglücklicher kann ein Notfellchen kaum aussehen

2014 06 19 Trader 4

Ein anderer Hund?

17 10 2014 1

Nein, "nur" ein glücklicher Hund :-)    Unten im Kreise seiner Freunde

09 11 2014

 

Papoulina... 14 Jahre hatte sie kein Zuhause

2014 01 41 Papoulina 2

Wir hoffen und wünschen es ihr so sehr, dass sie es noch lange genießen darf

Papoulina 6 26 10

 

Leontas - unser Riesenbaby - für den die normale Flugbox Nr. 7 nicht ausreichte..

Leon14

Wir sind sehr glücklich, dass er - trotz einiger Handicaps - ein liebevolles Zuhause gefunden hat, wo er sichtlich aufblüht

24122014Leontas1

 

 

Dieses Foto erschütterte uns... ein selbst gebuddeltes Erdloch nahe einer stark befahrenen Straße, war sein "Körbchen" und alles, was er hatte

2014 07 25 Wolfie 3

Heute schläft Wolfie viel entspannter :-)

16 10 2014 4

 

Shally fanden wir während unseres Griechenlandaufenthalts im Juni in einem abgedunkelten Zimmer eines einsamen Hauses. Sie musste dort ihr Leben fristen, um nicht vergiftet, angeschossen oder überfahren zu werden

24062014Shally1

Heute wird sie geliebt und darf alles nachholen, was sie in den einsamen Stunden in dem dunklen Zimmer so sehr vermisst hat

23122014Shally1

 

.... wir könnten noch so viele solcher besonderen Geschichten hier vorstellen, denn fast alle unsere Schützlinge haben besonders traurige Vergangenheiten. Aber sie alle haben eins gemeinsam... sie finden sich alle in unseren Glücksgeschichten wieder und haben die Chance auf ein neues Leben bekommen.

 

Ganz besonders freuen wir uns immer über "Post" von unserem "Logo-Hund"  Baer

22122014Baer1

Ein einsames Leben als  trauriger Kettenhund schien ihm vorbestimmt. Doch dann schrieb das Leben ein Märchen für ihn.

22122014Baer5

 

Wir wünschen all den lieben Menschen, die unseren Schützlingen helfen, ihnen zur Seite stehen, ihnen ein Zuhause oder einen Pflegeplatz geben, für sie fliegen, für sie spenden, ihre Paten werden, Pensionsaufenthalte, Operationen und Behandlungen ermöglichen, ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Und wir bitten um Verständnis, wenn manchmal ein "Danke schön" verspätet ankommt oder manchmal Informationen nicht so schnell kommen, wie man es sich wünscht...

Wir arbeiten und arbeiten und arbeiten... und es wird immer mehr und immer mehr und manchmal ist es nicht nur ein Gefühl, sondern eine verzweifelte Erkenntnis, dass wir einfach nicht nachkommen und obwohl wir alle fast unsere ganze Freizeit einbringen, es oft nicht ausreicht, um Allem gerecht zu werden.

Unser Tag könnte 48 Stunden haben, aber "fertig" würden wir deshalb nicht. Deshalb sehen Sie es uns nach, wenn eine Mail einmal nicht beantwortet wird oder eine Information ausbleibt. Es ist kein böser Wille, nur völlige Überlastung.

Wir bedanken uns auf diesem Wege auch ganz herzlich für die vielen Weihnachtswünsche, die uns erreichen.

 

Wir wünschen allen Familien unserer Schützlinge, allen Paten, Spendern, Helfern und unserem wunderbaren Team und unseren griechischen Tierschützern ein wunderschönes und harmonisches Weihnachtsfest.

 

Ihr / Euer  "Stray - Team"

 

 

 

 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost