Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Silvester, Neujahr und die Tage vorher und nachher sind in der Regel nicht für lange Hunderunden und Freilauf geeignet

27122018Silvester1

Die Tage um Silvester sind für die meisten Tiere die schlimmsten im ganzen Jahr. Sichern Sie Ihren Hund deshalb auf Hunderunden doppelt. Aus einem normalen Brustgeschirr kann sich ein panischer Hund in den meisten Fällen ohne große Anstrengung herauswinden. Lassen Sie Ihren Hund an solchen Tagen bitte auf keinen Fall von der Leine, selbst dann nicht, wenn Sie glauben, es macht ihm nichts aus. Auch ein ansonsten entspannter Hund kann sich bei plötzlich geworfenen Böllern furchtbar erschrecken.

Viele Hunde reagieren auf die Geräusche explodierender Böller panisch, selbst wenn sie es aus weiter Entfernung hören und Sie selbst es kaum zur Kenntnis nehmen. Nehmen Sie eine Leine, die Sie sich ums Handgelenk wickeln können, damit sie Ihnen nicht in einem unaufmerksamen Moment aus der Hand gerissen werden kann.

Lieber eine kurze Hunderunde, als ohne oder mit einem überfahrenen Hund zurück kommen. Die meisten Hunde fühlen sich an solchen Tagen sicherer im Haus. Rechnen Sie immer auch mit Menschen, die sich geistlos einen Spaß daraus machen, Böller oder Raketen in Ihre Richtung zu zünden.

Und wenn Sie um Mitternacht auf die Straße gehen wollen, lassen Sie Ihren Hund nicht direkt hinter der Haustür, sondern sicherheitshalber hinter einer Zwischentüre zum Flur. Nicht jeder Hund flüchtet sich ins Haus, manche rennen auch panisch hinaus.

Musik oder Fernsehgeräusche, die das Silvesterfeuerwerk oder schon vorher gezündete Raketen übertönen, helfen Ihrem Hund besser durch diese für ihn meist schrecklichen Stunden zu kommen. 

Weitere hilfreiche Tipps und Informationen zum sicheren und entspannteren Jahreswechsel mit Ihrem vierbeinigen Familienmitglied finden Sie auch hier von Tasso, dem Haustierzentralregister,  oder  der Hundetrainerin und Verlegerin von Hundebüchern Clarissa von Reinhardt 

Und so sehen gut gesicherte Hunde aus ... 

27122018Silvester3

 

27122018Silvester2

 

Und eine dringende, generelle "Ganzjahres-Bitte": Leinen Sie Ihren Hund nicht ab, wenn Sie nicht ganz sicher sind, dass er auch zu Ihnen zurückkommt. 

Wir wünschen Ihnen und Ihren zwei- und vierbeinigen Lieben  ein gesundes und glückliches neues Jahr. 

Ihr 

Team von Stray - einsame Vierbeiner e.V. 

27122018Silvester1 

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost