Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Patatas – fünf Kilo Hund, ausgesetzt ohne Mitleid

alt

*ca. 2011/2012 - ca. 5 kg - ca. 20 cm - Elefsina

28.02.2014 Wir sind alle fassungslos, zutiefst schockiert und unendlich traurig. Patatas war noch nicht einmal eine Woche in Deutschland, als er starb.....

Gestern erreichte uns die furchtbare Nachricht, dass der kleine Kerl sich auf einem Spaziergang vor einem Auto erschrocken hat, der Halterin die Leine aus der Hand fiel und Patatas von einem Auto erfaßt wurde.

Unsere griechischen Tierschützer und wir sind so traurig, wir können es gar nicht in Worte fassen. Wir waren so glücklich, dem kleinen Kerlchen ein neues Leben ermöglchen zu können und nun ist dieses Leben ausgelöscht...

Wir sind alle völlig fassungslos und können nicht verstehen, wie so etwas passieren konnte...

wir sind unendlich traurig, unendich zornig und verspüren eine große Hilflosigkeit.

Auf unserer Homepage und in unseren Gesprächen weisen wir immer wieder darauf hin, wie sehr man auf unsere Schützlinge, die oft noch kaum etwas von der Welt kennen, aufpassen und wie man sie sichern muss... immer und immer wieder machen wir dies deutlich, und doch ...

Kleiner Patatas, wir werden Dich niemals vergessen und hoffen, dass es Dir da, wo Du jetzt bist, besser geht.... vielleicht hilft dieser so traurige Bericht, anderen Hundekindern zu überleben und trägt dazu bei, dass die vielen Sicherheitshinweise, die wir vor Einreise unserer Hundekinder weitergeben, beherzigt werden....

Wie grenzenlos traurig, wenn man weiter unten liest:  Viel Glück kleiner Wuschel in Deinem neuen Leben.......

 

 

 

20.02.2014: 5 Kilo Hund kamen gestern am Frankfurter Flughafen an. Unsere Monika Coblitz war dabei. Sie schreibt:

Hallo, Ihr Lieben

Patatas ist heute gut in Frankfurt angekommen.

Er kam gleich ganz zutraulich aus seiner Box, um sich ein paar Leckerlies abzuholen.

Eigentlich sieht er aus, wie ein kleiner Flokati, ganz viele schwarze weiche Locken , deshalb war es auch ziemlich schwierig,

Fotos zu machen, auf denen man ihn auch wirklich erkennt 

Viel Glück kleiner Wuschel in Deinem neuen Leben.......

2014 02 19 Patatas 5

 

2014 02 19 Patatas 6

*****************

Rückblick auf griechische Zeiten:

18.01.2014: Patatas' Vergangenheit muss entsetzlich gewesen sein. Über einen längeren Zeitraum hat er sich in seiner Not vermutlich von Knochen ernährt um nicht zu verhungern. Seine Zähne, die in einem schlimmen Zustand sind, sine stumme Zeugen dieser Leidenszeit. Eine genaue Altersangabe ist daher schwierig. Der Tierarzt schätzt Patatas auf 1.5 bis 2.5 Jahre.

Ansprechpartnerin Yvonne Konietzko

*************************

https://www.youtube.com/watch?v=b9kdA_tSmMk

 

https://www.youtube.com/watch?v=c5N5Z-5BfUU

**************************************

18.11.2013: Myrto schreibt: Patatas ist einer der kleinsten Hunde, die wir je hier in Elefsina hatten. Er ist so süß. Vor allem wenn er sich mit dem Bauch über den Boden zieht wie eine Eidechse. Patatas ist ein Genießer und ein ganz bescheidener dazu.

 

alt

 

Er liebt es sich auszuruhen und zu beobachten. Und er versteht sich mit allen Hunden im Gehege, vor Rooney, mit dem er Hundehütte und Zwinger teilt, ist einer seiner besten Freunde geworden. Er ist ein kleiner Schatz, schreibt Myrto.

 

alt

 

Über Patatas Vergangenheit können die Tierschützer nur vermuten. Aber als sie ihn vor dem Gehege fanden, wo ihn offensichtlich jemand ausgesetzt hat, war er voller Wunden an den Ohren und vor allem am Hals. Als hätte er schon länger an der Kette gelegen.

 

alt

 

Vielleicht, schreibt Mytro, wurde er sogar misshandelt. Noch haben die Tierschützer keine Zeit gefunden ihn zum Tierarzt zu bringen, um sein Alter zu schätzen und ihn genauer untersuchen zu lassen. Aber ein erster Bluttest wurde gemacht und er scheint gesund und auch seine Wunden beginnen zu heilen.

 

alt

alt

alt

alt

******************************************************

09.11.2013: Patatas ist gerade mal 20 Zentimeter groß und wiegt fünf Kilo. Hunde wie Patatas haben als Straßenhund keine noch so kleine Überlebenschance. Er ist kein Welpe mehr, aber genauso hilflos als ihn sein Besitzer vor dem Gehege in Elefsina aussetzt. Ein ruhiger, zutraulicher und liebevoller Hund – abgeschoben und seinem Schicksal überlassen.

alt



Viel wissen die Tierschützer noch nicht über ihn. Nur, dass er vor dem Gehege ausgesetzt wurde und mit seinen Augen flehte: Ich brauche euch.

 

alt

 

Ein kleiner schwarzer Hund mit großen Augen, der sicherlich noch vor kurzem ein Zuhause hatte. Sicherlich kein schönes, aber die Hoffnung, dass er irgendwo hingehörte.

 

alt



Er ist klein, aber nicht abgemagert, schreibt uns Myrto. Auch das spricht dafür, dass er bis vor kurzem noch einen Besitzer hatte. Wie alt er ist, können die Tierschützer noch nicht sagen. Der erste Tierarztbesuch steht noch aus.  Aber er ist sicherlich schon erwachsen, vermutet Myrto. Und selbst sein Name ist noch eine „Notlösung“. Denn Patatas heißt Kartoffel;) Eine kleine Kartoffel. Aber mit Augen, die Seelen öffnen – seine und unsere.

 

alt

alt

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost