Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Gino - zweieinhalb Jahre Warten waren genug ...

55 cm - 02/2006 - männl. - kastr.

16.02.2019 Gino ist nun einer der vielen Regenbogenhunde, die von ihren Menschen schmerzlich vermisst werden. Er wurde dreizehn Jahre alt und durfte die letzten acht Jahre ein sehr glückliches Leben mit seiner zwei- und vierbeinigen Familie führen. Sein Frauchen hat uns ein letztes Foto geschickt ...

Ginos Frauchen schreibt:

Am 15.2.2019 mussten wir schweren Herzens unseren Gino gehen lassen. Sein Zustand hatte sich aufgrund einer
Krebserkrankung so verschlechtert, dass wir von ihm Abschied nehmen mussten. In den acht Jahren die er bei uns war, hat er
unser Leben bereichert. Wir sind unendlich traurig und werden ihn vermissen.
Gruß Panja L.

16022019Gino1

 

16.03.2011: Endlich!! Gino`s Traum hat sich erfüllt, jetzt muss er nicht mehr warten. Wir freuen uns so sehr für ihn. 

Gino erweist sich als ausgesprochen umgänglicher Vierbeiner, der auch mit Rüden keinerlei Probleme zeigt.

Update April 2011, die ersten Fotos von seinem neuen Zuhause

Gino kann sich endlich entspannt zurück legen, nun hat auch er seine Familie bekommen und einen Hundefreund noch dazu.

Gemeinsam macht alles viel mehr Spaß.

Ist das schön, mein eigenes Körbchen......

 

 

 

 

 

 

*****************************************************************************************************************************

Ansprechpartnerin Petra Mohnes

 

Er  könnte als Partner zu einer Hündin oder aber auch zu einem verträglichen Rüden vermittelt werden. In Kürze wird getestet, wie Ginos Einstellung zu Pferden ist. Gino verhält sich im Haus ruhig, und auch draußen zeigt er sich nicht als Kläffer.

*********************************

19.01.2011: Ginos Pflegefrauchen schreibt: Gino ist bis jetzt einfach klasse, sehr lieb, tobt und rennt mit den anderen Hunden im Garten, von ihm aus kein einziges Problem mit den anderen Rüden.

Gino schläft übrigens mit einem Rüden in einem Raum. Ich habe tagsüber die Kellertür auf, so können sie rein und raus wie sie wollen (auch in den Garten) und er kommt manchmal hoch in unsere Wohnung, keine einzige Beißerei oder sonstiges wo man denken könnte, da knallt es gleich. Er versucht ab und zu Rüden zu besteigen, aber das wars.

Ein Zuhause sollte "für immer" sein.

Lesen Sie vor Ihrem Anruf deshalb bitte   h i e r  !

Petra Mohnes * vom Stray-Team freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email unter  0177-433 1823    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

*falls Sie Frau Mohnes nicht erreichen*

Gino wartet seit Sepetmber 2008 auf ein neues Zuhause:

Er wurde nach 2 Jahren Familienleben einfach abgegeben.....

Auf dem Foto gucke ich zwar ganz schön tapfer, aber ich bin in Wirklichkeit ziemlich traurig. Ich darf nämlich nicht mehr bei meiner Familie bleiben. Deshalb suche ich eine liebe neue Familie, die sich in so eine kleine wilde Hummel wie mich verliebt, mich adoptiert und mich bitte, bitte nie mehr hergibt!

Geboren wurde ich im Februar 2006 in Griechenland. Ich bin ein Mix mit kurzen Haaren und schwarz-brauner Stromung. Wahrscheinlich war irgendeiner meiner Vorfahren ein Windhund, ein anderer ein Labrador und irgendein anderer hat mir die interessante und hübsche Stromung vererbt. Mit anderen Worten: Ich sehe individuell aus.

Mit meinen 55 cm gehöre ich zu den mittelgroßen Hunden.

Ich vertrage mich mit anderen Hunden prima und mit Katzen verstehe ich mich auch. Ich bin ein zutraulicher Hund, der Menschen und Kinder gern hat. Allerdings sollten die Kinder nicht ganz so klein sein, weil ich etwas stürmisch bin.

Allein sein finde ich zwar nicht so toll (wer ist schon gern allein?), aber es klappt, denn ich kann mich gut benehmen.

Autofahren macht mir auch nichts aus. Allerdings bin ich ein sehr sportlicher und aktiver Hund. Ich laufe deshalb lieber. Und zwar je länger je lieber. Deshalb fände ich es schön, wenn meine neue Familie auch sportlich wäre. Ich brauche die Bewegung einfach; ansonsten bin ich nicht ausgelastet und auch nicht glücklich. Hundesport wäre z.B. eine super Aufgabe für mich. Oder irgendetwas Anderes, bei dem ich gefordert werde und mich nicht langweile – uns wird da schon was einfallen, da bin ich sicher.

Meine neue Familie sollte hundeerfahren sein, denn man muss mir manchmal noch ziemlich deutlich sagen, wo es lang geht. Ich lerne aber gern und freue mich schon sehr darauf, dass mir jemand etwas beibringen möchte und sich ausführlich mit mir beschäftigt!

Ich bin gechipt und geimpft und werde mit einem Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Ich bin schon ganz gespannt, wie mein neues Zuhause aussehen wird. Wenn ihr gespannt auf mich seid, dann könnt ihr mich gerne besuchen.

 

Wir freuen uns wirklich sehr, wenn unsere Schützlinge ein liebevolles Zuhause finden, doch es sollte „für immer“ sein.

Um sicher zu sein, dass alles bedacht ist, bitten wir hier um ein paar Minuten ihrer Aufmerksamkeit, bevor Sie uns anrufen

Petra Mohnes * vom Stray-Team freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email unter 0177-433 1823    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

*falls Sie Frau Mohnes nicht erreichen*

 

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

 

smoost