Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Willkommen bei Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Santi – es war ein Hilferuf aus tiefster Seele

2015 07 25Santistart

geb. ca. Frühjahr 2013 – ca. 50 cm / 20 Kg - hunde-u. katzenverträglich - bei Thessalonoki/Foteini

Santi hat uns eine wunderbare Fotocollage geschickt. Jedes Foto zeigt uns, das Santi ein Seelenhund ist.

2019 02 26 Santi 01

**********************************************************************************************************************************************************

18.05.2017: Santi meldet sich wieder bei uns: 

2017 05 18 12017 05 18 22017 05 18 32017 05 18 42017 05 18 52017 05 18 62017 05 18 7


14.04.2017: Ostergrüße von Santi und seiner Familie:  

2017 04 14 santi 3

Hallo Frau Roepke!
Santi, Mela, meine Frau und ich wünschen dem gesamten Team schöne Ostertage.
Heute waren wir in Zandvoort, Holland. Wir hatten schöne Tage an der Nordsee. Santi bekam das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht Er liebt das Meer!

2017 04 14 santi 1

2017 04 14 santi 4

Im Juni geht es wieder 2 Wochen nach Dänemark, an die Ostsee. Das wird ihm gefallen!
Er muss momentan noch an der Schleppleine laufen, wenn wir in fremden Gefilden sind. So richtig ist die Bindung immer noch nicht da, er will öfters noch sein eigenes Ding durchziehen Aber unsere Bindung und Santis Vertrauen wachsen von Woche zu Woche.

2017 04 14 santi 5

Man merkt ihm seine Dankbarkeit an. Die Hundeschule ist immer noch das Größte für ihn. Und er liebt andere Hunde abgöttisch
Anbei ein paar Bilder von heute. Sie dürfen die Nachricht selbstverständlich veröffentlichen.
Liebe Grüße
Silke & Thorsten G.

2017 04 14 santi 2

2017 04 14 santi 6

2017 04 14 santi 7

2017 04 14 santi 8


25.12.2016 - Santi schickt Weihnachtsgrüße

2016 12 25 santi


14.06.2016: Santi schickt Urlaubsgrüße.

2016 06 14 12016 06 14 22016 06 14 32016 06 14 42016 06 14 52016 06 14 62016 06 14 72016 06 14 82016 06 14 92016 06 14 102016 06 14 11


26.12.2015: Hallo Frau Roepke, meine Frau und ich wünschen Ihnen und dem gesamten Team frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr...

Wir verbringen dieses Weihnachtsfest mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die letzten 9 Weihnachtsfeste haben wir mit unserem Hund Felix verbracht. Dieses Jahr ist er nicht mehr dabei. Es schmerzt sehr. Aber: dann ist da Santi, unser Bärchen. Es ist so schön zu sehen, wie aufmerksam er die Weihnachtsbräuche begutactet.Er hilft uns bei der Trauerbewältigung. Im Video können Sie sehen, wie er sein Weihnachtsgeschenk bekommt. Für unsere schwarze Mela ist es nicht nur Weihnachten, sondern auch ihr 8. Geburtstag 
*****
http://www.youtube.com/watch?v=zgax0Agv5NU
*****
Wir wünschen Ihnen noch schöne, besinnliche Feiertage
Liebe Grüße
2015 12 26Santi 5
2015 12 26Santi 6
2015 12 26Santi 2
2015 12 26Santi 3
2015 12 26Santi 4
2015 12 26Santi 1

17.12.2015: Videos von Santi!
Hallo Frau Roepke,
am Samstag habe ich es gewagt: ich haben ihn draußen frei laufen lassen. Und es funktioniert(e) hervorragend! Die Bindung ist da, er verliert uns nicht aus den Augen und kommt auch zurück Klar, seine Aufmerksamkeit ist ausbaufähig, aber das wird.
Und die Fleischwurst zieht ihn magisch an!
*****
http://www.youtube.com/watch?v=4hNVJ9orce8
*****
http://www.youtube.com/watch?v=5wPaK0WzpJ8
*****
Schöne Weihnachtstage

Thorsten G.


16.11.2015: Santi ist ein eifriger Schüler...

*****

http://www.youtube.com/watch?v=QTGmfqcqYtI

*****


09.11.2015: Post von Santi!

Hallo Frau Roepke, es ist mal wieder an der Zeit für ein paar Infos !
Santi fühlt sich, offensichtlich, sehr wohl bei uns. Er hat viel Spaß. Ängstlich ist er nach wie vor. Wobei, “zurückhaltend fremden Personen gegenüber” trifft es eher. Aber das ist ja kein Problem. Er ist ein Goldstück! Ich poste Ihnen ein paar Links zu Videos, die Santi im Tierpark Hamm und bei der heutigen “Geräte”-Arbeit der Hundeschule zeigen. Das war Santis erste Stunde an den Geräten! Ansonsten läuft er in der Hundeschulen-Gruppe wunderbar. 
LG Thorsten G.

*****

http://www.youtube.com/watch?v=ZqpNyFGijms

*****

http://www.youtube.com/watch?v=8hwJ5IYfljM

*****

http://www.youtube.com/watch?v=t5iIJd-PoQY

*****


23.09.2015: Santi ist ein echtes Multitalent.
Er verfügt nicht nur über einzigartige Modelqualitäten, ...23 09 2015 323 09 2015 423 09 2015 5

...sondern ist auch ein neugieriger und eifriger Schüler, ....

23 09 2015 123 09 2015 223 09 2015 8

der, — wenn es um Leckerli geht — stets vollen Körpereinsatz zeigt. Weiter so, Santi!

23 09 2015 923 09 2015 1023 09 2015 6


02.09.2015: Santi hat schon einen Spitznamen bekommen...

"Hallo Frau Roepke,
mittlerweile ist Santi etwa 1 1/2 Wochen bei uns. an Frau Hufermann. Auch heute schicke ich Ihnen ein paar Fotos  und ein Video auf Youtube, welches ich gestern erstellt habe. Es zeigt Santi bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Toben :-) Selbst uns möchte er zum Toben animieren!
*****
http://www.youtube.com/watch?v=w9QPId8kHdw
*****
Wir haben Santi fest in unser Herz geschlossen: er ist der Wahnsinn! Gut, er ist nach wie vor schüchtern, was fremde Menschen (im speziellen Männer) betrifft. Auch zu Hause ist er noch etwas zurückhaltend. Aber er taut von Tag zu Tag mehr auf. Mittlerweile hat er keine Angst mehr, wenn ihm das Geschirr angezogen wird. Mit der Katze gibt es keine Probleme, sie akzeptieren sich gegenseitig. Nachts schläft er auf seinem Kissen in unserem Schlafzimmer - mal auf der Bettseite meiner Frau, mal auf meiner. Er sucht sich das selber aus.
Wenn wir morgens wach werden und er das bemerkt, kommt er zum Kuscheln ins Bett :-) Mit unser Hündin Mela versteht er sich super. Vor ein paar Tagen haben die beiden zusammen gelegen, Melas Kopf auf Santi abgelegt, und haben geschlafen. Santi schaut sich auch das ein oder andere von Mela ab. Sie gibt ihm zusätzlichen Halt. Manchmal aber übertreibt es Mela: wenn Santi in den Tobe-Modus schaltet, dann bellt sie ihn fürchterlich an und  maßregelt ihn :-) (siehe Video). Sie spielt halt nicht so gerne...

Draußen ist Santi ein netter, verträglicher Kerl. Er hat keine Probleme mit anderen Hunden. Auch Spaziergänger, Jogger und Reiter lassen ihn kalt. Aber er ist sehr neugierig und saugt alles Neue intensiv auf. Es ist schön, ihn dabei beobachten zu können :-) Ach ja, und er pinkelt über Melas Markierung und scharrt mit den Hinterläufen wie ein Wilder :-D Ein Zeichen, dass er sich schon ziemlich heimisch fühlt :-)
Er läuft mittlerweile auch an der 15 Meter Schleppleine, denn freilaufen geht natürlich noch nicht. Das wird irgendwann kommen. Keine Frage. Denn schon jetzt hat er draußen eine gewisse Bindung zu uns: er dreht sich häufig um und sucht den Blickkontakt.

Gestern hatte Santi seine erste, offizielle Hundeschulen-Stunde :-) Die Hundetrainerin ist von ihm begeistert. Er ist aufmerksam und man kann sehen, dass er gerne lernen und arbeiten möchte.

Dazu fällt mir ein:  sein Spitzname ist "Action-Jackson" - er will Action, Action, Action! Bekommt er nicht genug, dann meldet er sich bei uns und jault erst einmal 'ne Runde :-D Der Kleine weiß schon, was er will und was nicht ;-)
Einen Jagdtrieb konnten wir bislang nicht feststellen. Das Getier draußen ist ihm völlig egal. Aber sobald er andere Hunde sieht, will er hin und "Guten Tag" sagen. Lassen wir ihn aus irgendeinem Grund nicht hin, so fängt er an zu jaulen :-)

Auch das Fressen funktioniert wunderbar. Aber er könnte noch 2, 3 Kilo mehr auf die Waage bringen; er ist noch ziemlich dürr. Wir arbeiten dran :-)
Gestern hat Santi das erste Kommando gelernt: "Sitz". Das macht er schon ganz ordentlich.

Das soll es erst einmal gewesen sein. Neues folgt dann in den nächsten Tagen. :-)
Liebe Grüße aus Bochum,

Silke & Thorsten G. "

2015 09 02Santi 4

2015 09 02Santi 5

2015 09 02Santi 6

2015 09 02Santi 2

2015 09 02Santi 3

2015 09 02Santi 8

2015 09 02Santi 9

2015 09 02Santi 12

2015 09 02Santi 13

2015 09 02Santi 16

2015 09 02Santi 17

2015 09 02Santi 18


21.08.2015: Santi hat ab sofort ein eigenes Zuhause!


Ansprechpartnerin Adoption: Birgit Roepke

26.07.2015: Santi fühlt sich auf der Pflegestelle sehr wohl, ist aber noch etwas schüchtern...

2015 07 25Santi

2015 07 25Santi1

2015 07 25Santi2

2015 07 25Santi3

2015 07 25Santi4

2015 07 25GipsySantiKanela1

2015 07 25GipsySantiKanella

2015 07 25GipsySanti

2015 07 25GipsySanti1

2015 07 25GipsySanti2


seit dem 19.07.2015 auf einer Pflegestelle in 50170 Kerpen


Santi in Griechenland:

10.04.2015: Keiner sieht ihn, keiner fragt nach ihm. Dabei hat Santi alles, was ihn zu einem wahren Seelenhund machen. Santi ist verträglich, und er erobert das Herz auf leisen Pfoten.


14.12.2014: Seit über einem Jahr ist Santi bei Foteini im Gehege. Ein Jahr voller Enttäuschungen und Einsamkeit. Zuerst verlor er seine Schwester Laluna und dann fand auch sein Bruder Django ein Zuhause. Seitdem leidet seine Seele…


10.04.2015: Seine Welt ist ein kleiner karger Vorgarten. Hier spielt er mit den anderen Hunden, für die Foteini keinen Platz mehr findet. Ein paar Quadratmeter Leben… Für Santi, dessen Bruder Django jeden Tag in den Armen seiner Familie erwacht. Dessen Glücksgeschichte an dem Tag begann, an dem für Santi alles zusammenbrach. Da sind diese kleinen Sorgenfalten, dieser melancholische Blick, die uns traurig  machen, wenn wir Santis Bilder sehen. Dabei ist Santi ein Hundejunge, dem nur eine Familie fehlt, nur eine klitzekleine Chance gesehen zu werden…. Nur ein Wimpernschlag voll Glück…

09042015Santi10
Wenn Santi sich etwas wünschen dürfte, so wäre es nicht viel: Menschen, die langsam ihr Herz erobern lassen – von einem Hundejungen, der noch nicht viel kennt, aber bereit ist, alles kennenzulernen, der sich sicherlich auch über eine nette Hundefreundin an seiner Seite freuen würde. Denn Santi hat ein großes Herz zu verschenken…

http://www.youtube.com/watch?v=aPjlnK_qReE

http://www.youtube.com/watch?v=kFwNB6C_5eQ

http://www.youtube.com/watch?v=diozu-X61b8

09042015Santi3

12042015Santi4

09042015Santia1

09042015Santi6

09042015Santi12

09042015Santi8


01.02.2015: Foteini hat uns ein kleines Video von Santi geschickt. Und sie schreibt: "Bitte vergesst ihn nicht... "Santi lebt mittlerweile in dem kleinen Vorgarten von Foteini. Santi erträgt das Gehege nicht mehr. Er vermisst seinen Bruder Django, schliesst sich immer mehr in seine Einsamkeit ein.

27012015Santi6NEU

http://www.youtube.com/watch?v=mORqz1lITfU

27012015Santi3

Eine streichelnde Hand, die ihn aus dieser Einsamkeit befreit, das ist alles, was sich Santi wünscht.

27012015Santi4

Nein, Santi wir vergessen Dich nicht. Und wir hoffen, dass Dein Warten nicht vergebens war. Dass Du die Menschen findest, die Dich an die Pfoten nehmen und Dir eine Welt zeigen, die schöner ist als Du sie erträumen kannst... 

27012015Santi5


14.12.2014: Die drei Hafenwelpen, die Foteini gerettet hat. Für zwei von ihnen erfüllte sich das große Glück. Als jetzt auch sein Bruder Django ein Zuhause fand, ging es Santi so schlecht, dass Foteini ihn vom Gehege in ihren Garten nahm. Ein winziges Stück Hof ist seitdem sein Zuhause.

09042015Santi13

09042015Santi2

Unser Teammitglied Brigitte Meschkat, die Foteini in diesen Tagen besucht hat, schreibt: „Er ist scheu, aber nicht ängstlich. Er braucht nur die richtigen Menschen, die ihn wie seinen Bruder Django ankommen lassen und ihm zeigen, dass er sich geborgen fühlen darf.“ Menschen, die ihn wie seinen Bruder Django niemals mehr gehen lassen würden, weil er so ein friedfertiger und liebevoller Hund ist. Und genau diese Menschen braucht Santi dringend. Denn jeder Tag ist für ihn eine endlose Einsamkeit.


13.06.2014: Noch ahnt Santi nicht, dass sein Bruder Django bald nicht mehr da sein wird. Django hat ein Zuhause gefunden und Santi wird alleine zurückbleiben…..

28052014Santi6Neu

Seit Foteini sie am Hafen gefunden hat, waren die Brüder zusammen. Jetzt verliert Santi einen großen Halt im Gehege. Denn Santi ist immer noch ein schüchterner, etwas scheuer Hundejunge. Er kennt nichts von der Welt da draußen…

28052014Santi10

Für Santi wäre es so wichtig, ein Zuhause zu finden. Bei hundeerfahrenen Menschen mit Geduld, um Santi endlich eine Chance zu geben, aus diesem Gehege herauszukommen. Santi versteht sich mit anderen Hunden und mit Kindern.

28052014Santi11

28052014Santi9

So traurig sollte kein Hundeblick sein....

28052014Santi

28052014Santi2


02.03.2014: Jedes Mal, wenn Foteini in das Welpengehege kommt, sieht sie wie Santi sich immer mehr in sich zurückzieht. Er und Django, die beiden Welpen vom Hafen. Wie froh war sie, als sie die beiden endlich retten und in Sicherheit bringen konnte.

02032014Santi4

Aber welches Glück ist es für Santi gerettet zu sein und doch keinen Menschen zu haben. Unter all den anderen Hunden ist er einsam. Denn Santi sehnt sich so sehr nach einer streichelnden Hand, nach einem lieben Wort. Er ist ein so freundlicher Hund und liebevoller Hund. Aber da ist keiner, dem er diese Liebe schenken kann. Keiner der Santi sieht…

02032014Santi5

02032014Santi1


30.10.2013: Santi ist noch ein wenig schüchtern. Aber wenn er den Schalter umlegt und sich sicher fühlt, dann zeigt er sein großes Herz, das er nur zu gerne verschenkt. Vor allem die Hundedamen haben es ihm angetan. Und obwohl er selbst noch ein Kind ist, steckt bereits ein ausgewachsener Casanova in ihm. Aber selbst geliebt zu werden, das kennt Santi nicht.

alt

Santi ist einer der drei Welpen vom Hafen, die Foteini gerettet hat. Gemeinsam mit Laluna und Django und weiteren Welpen lebt er nun in einem notdürftigen und baufälligen Gehege. Ein Stück geborgte Sicherheit, denn Foteini bangt jeden Tag um ihre Schützlinge. Und mit jedem Notfall wird es schwieriger für Foteini die Hunde im Gehege den Tag über sich selbst zu überlassen. Noch spürt Santi nicht, dass es dort wo er jetzt ist, keine Zukunft für ihn gibt. Um sich die Langeweile zu vertreiben, rennt und spielt er mit den anderen Welpen

alt

alt

 und wenn er Nähe braucht, zieht es ihn zu Laluna.

alt

alt

Foteini schreibt: Santi und Django sind beide sehr liebe Hunde, die auch mit Katzen kein Problem haben. Sie lieben die Berührung, aber sie sind noch etwas scheu.

alt

Aber Santi zeigt bereits jetzt, welches Potenzial in ihm steckt. Mit den richtigen Menschen an seiner Seite wird Santi ein glücklicher, lebensfroher Hund werden. Ein verspieltes Hundekind, das noch so viel lernen will – mit der Gewissheit, dass sein großes Herz ein Gegenstück gefunden hat.  

alt

alt

alt

alt

alt


Dies ist Santis Vergangenheit - als er noch am Hafen lebte und ein namenloses Hundekind war. "Santi"  taufte ihn seine Patin.

27.09.2013: Es sind Rettungsaktionen wie diese, die zeigen, wie sehr das Leben der Hunde in Griechenland von einigen wenigen Tierschützern abhängt. Und wie sehr es ein Kampf gegen Windmühlen ist. Drei Welpen, die irgendwo am Hafen herumirren. Gefährlich nah an der Ortschaft und an den Menschen, die sie los werden wollen. Drei Hundekinder ohne Namen, die nur dank Foteini jetzt in Sicherheit sind.

alt

alt

Foteini hat sie schon einige Zeit beobachtet. Aber was sollte sie tun, außer ihnen Essen zu geben.

alt

alt

alt

In ihrem kleinen Gehege sind schon zu viele Hunde: Hunde, die sie von der nahegelegenen Müllkippe gerettet hat, Welpen, die ihr einfach so über den Zaun geschmissen werden. Und seitdem die Bewirtschaftung der Müllkippe geschlossen wurde, ziehen immer mehr Hunde ab an den Hafen – in die Nähe der Zivilisation, die ihren sicheren Tod bedeutet.

So wie diese drei Welpen, um die Foteini so sehr gebangt hat.

alt

alt

Als feststand, dass wir kurzfristig für vier ihrer Schützlinge Pflegestellen und eine Ausreise organisieren konnten, fuhr Foteini sofort zum Hafen. Immer mit der Angst, dass sie zu spät kommt, dass einer der Anwohner seine Drohung wahr macht, Gift auszulegen.

alt

alt

Wie groß war ihre Erleichterung, die drei noch lebend zu finden. Ohne lange zu überlegen, lud sie die Hundekinder in ihr Auto – eine Rettung wie so oft in letzter Sekunde.

Jetzt sind sie in ihrem Gehege erst einmal in Sicherheit.

alt

alt

Es sind zwei dunkel gezeichnete Hundejungs, einer von ihnen mit einer weißen Schnute,

alt

der andere mit einem noch herzerweichend schüchternen Blick,

alt

und ein süßes blondes Hundemädchen mit weißer Brust.

alt

Alle sind wahrscheinlich gerade mal sechs Monate alt. Drei Schönheiten, die nicht wissen, wie sehr ihr Leben am seidenen Faden hing. Drei Hundekinder, die ohne Foteini keine Chance gehabt hätten. Aber jetzt ist es an uns, alles zu tun, damit sie nach ihrer Rettung auch eine Zukunft haben und Foteini zu unterstützen.

Denn Foteinis Gehege ist voll und jeden Tag steht sie vor der Entscheidung, Leben zu retten. Eine Entscheidung, die grausamer nicht sein kann. Foteini ist die einzige Tierschützerin vor Ort, die um das Leben der Tiere kämpft. Wenn sie sie nicht rettet, dann bedeutet das ihren sicheren Tod.

alt

Noch sind die drei Hundekinder namenlos. Wollen Sie uns helfen, ihnen einen Namen zu geben? Für alle drei suchen wir ein neues Zuhause, aber auch Paten für die Unterstützung bei Verpflegung und medizinischer Versorgung. Und wir würden diese Patenschaft für den ersten, der sich als Pate für einen der drei „Hafen-Welpen“ meldet, gerne mit einer Namenspatenschaft verbinden.

alt

alt

alt

Merken

Merken

Merken

Merken

Suchen

 

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

 

smoost