Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Bibi - Es war Rettung in letzter Sekunde

 ca. 35 cm - ca. 8 kg - ca. 11/2008 - weibl.-  kastr. 

Wunderbare Nachrichten für Bibi. Sie darf für immer in ihrer Pflegestelle bleiben, in der auch noch immer auf ihre verschwundene Mama Rosa gewartet wird.

 

Neues von Bibi, März 2010:

 

 

Bibi ist seit dem 19.12.2009 in Sicherheit in einer deutschen Pflegestelle. Es war tatsächlich Rettung in letzter Sekunde, denn bis zum Schluss lebte Bibi gemeinsam mit ihrer Mutter Rosa auf der Straße.

 

Wenige Tage vor dem geplanten Flug nach Deutschland verschwand Rosa spurlos. Auch sie hatte ein Ticket und eine Pflegefamilie, die auf sie wartete. Wir hoffen noch immer, dass wir sie lebend finden. Ihren Freund (Bibis Vater) hatten Bauern vor einiger Zeit bei lebendigem Leib angezündet. Er ist tot.

Bibi hat es bis in die deutsche Pflegestelle geschafft. Nun suchen wir möglichst schnell ein Zuhause für immer.

*******************************************************************************

 

Text aus griechischer Zeit:
Bibi - ihr Vater wurde angezündet. Ihr droht dasselbe Schicksal: 
Bibi lebte mit ihrer Mutter und ihrem Vater an einem Berg bei Patras. Ein alter Mann kümmerte sich um die kleine Familie und versorgte die drei Streuner regelmäßig mit dem Nötigsten.
Vor kurzem passierte etwas Schreckliches, aber leider in Griechenland Alltägliches. Bibis Vater wurde von Tierquälern bei lebendigem Leib verbrannt. Bibi und ihre Mutter Rosa konnten dieser Graumsamkeit entkommen.
Leider ist der alte Mann, der sich um sie kümmerte, aus Gesundheitsgründen nicht mehr in der Lage, alleine am Berg zu leben.
Bibi und Rosa sind nun auf sich allein gestellt. Eine Tierschützerin und ihr Vater fahren zur Zeit zwar jeden Abend 45 km, um die beiden Hündinnen  zu füttern, doch ist dies natürlich lediglich eine Übergangslösung. Bibi und Rosa müssen schnellstmöglich in Sicherheit gebracht werden.

Wenn die griechische Tierschützerin sicher wäre, dass Bibi und Rosa liebevolle Familien gefunden hätten, die sehnsüchtig auf die beiden warten, dann könnte sie Mutter und Tochter vorübergehend in einer Pension unterbringen. Aber nur dann ... Sonst müssen sie und ihr Vater jeden Abend erneut darauf hoffen, Bibi und Rosa noch lebend anzutreffen.

Wenn Sie Ihr Herz an diese außergewöhnlich aussehende Junghündin verloren haben, dann melden Sie sich bitte.
Bibi wird gechipt sowie geimpft mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. *Maria*

 

Das ist Bibis Mutter Rosa. Im Hintergrund ist Bibis Vater zu sehen. Er wurde bei lebendigem Leib verbrannt.

 

18.11.2009: Bibi hat einen Kastrationstermin beim Tierarzt. 

 

 

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. Auch unse...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost