Pigasos - brauchte die Chance auf ein hundeschönes Leben

Pigasos1

*ca. Februar 2018 - Foteini

Pigasos beginnt nun sein hundeschönes Leben.

*******

Ansprechpartnerin Brigitte Meschkat

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


12.06.2018: Wir haben ein schönes Video von dem hungrigen und verspielten Pigasos und seinen Geschwisterchen bekommen...

 Was für eine Freude...

*10.04.2018:

Picaso4

Foteini berichtet: "Und wieder ist es einer dieser Morgen, an denen eine böse Überraschung auf mich wartet. Der Schäfer hat zwei Brüderchen gebracht. Kinder einer ganz armen weißen Mutter.

Picaso2

Er erzählt mir eine Geschichte, die ich ihm nicht glauben werde: Eine Frau habe die arme Hündin retten wollen. Sie beschützen, ihr helfen und sie und ihre Kinder in Sicherheit bringen, weit weg in einem Stall. Ich kennen solche Geschichten und kaum eine davon glaube ich

Picaso5

Und dabei warten die Hündin und ihre Kleinen vor meiner Tür. Warten auf eine lebenswerte Zukunft.

Picaso3

Denn die Gegenwart ist so gefährlich. Wenn sie bei der Mutter bleiben, häben sie keine hohe Lebenserwartung. Zu viele Gefahren lauern auf sie: Autos,  Menschen, Hunde.

Pigasos2

Blutsaugende Zecken plagen die Kleinen. Und die arme Mutter traut niemandem mehr. Aber ich kann sie einfangen und lasse sie zumindest sterilisieren, damit sie nicht noch mehr Babies in so eine feindliche Welt setzen muss... Wo darf Pigasos sicher und in Liebe und Fürsorge aufwachsen?"

Pigasos