Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Aliki - aus dem fast verhungerten Junghund wurde ein aufgeschlossenes, freundliches und wunderschönes Hunde-Mädel

20211220 aliki start 

* ca. Januar 2019 – ca. 20 kg/50 cm Schulterhöhe – KATZENVERTRÄGLICH  Athen/Rania

Alikis Geschichte in Kürze: Als Aliki von Rania mitten auf einer befahrenen Straße gefunden wurde, bewegte sich Aliki, als ob sie angefahren worden wäre und unter Schock stünde. Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass Aliki circa neun Monate alt war und ihr ganzer Körper Anzeichen von Rachitis (Knochenerweichung) zeigte. Die Ursache: Aliki musste in den vorausgegangenen Monaten extrem unter Hunger gelitten haben. Aliki durfte bei Rania einziehen und bekam spezielles Aufbau- und Ergänzungsfutter für Knochen und Gelenke. Mit Erfolg, inzwischen läuft Aliki richtig gut, und auch die vom Tierarzt befürchtete OP erwies sich als unnötig. Aliki ist eine sehr freundliche und aufgeschlossene Hündin. Sie versteht sich perfekt mit Artgenossen und auch mit Katzen, ist an das Leben im Haus gewöhnt, läuft super an der Leine und verhält sich vorbildlich im Auto.

20.12.2021: Aliki hatte Besuch von unserem Teammitglied Miriam. „Sie läuft echt gut“, schreibt Miriam. Aliki bekommt immer noch spezielles Mobilityfutter. Und Miriam kann nur bestätigen, dass Aliki eine super freundliche und wohl erzogene Traumhündin ist. Es gibt neue Fotos von Aliki.

- Ansprechpartnerin: Miriam Balders

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

20.12.2021: Neue Fotos von Aliki - wer kann diesen wunderschönen Augen widerstehen?

20211220 aliki 2

20211220 aliki 1

20211220 aliki 3

20211220 aliki 4

20211220 aliki 5

20211220 aliki 6

20211220 aliki 7

_____________________________________________________________________________________________________________________

11.08.2020: Aliki geht es gut. Sie schickt neue Fotos. Leider waren keine weiteren Fotos möglich, da Aliki einfach nicht ruhig stehen blieb und die ganze Zeit durch die Gegend sprang.

2020 08 11 aliki 1

2020 08 11 aliki 2


27.01.2020: „Der Hund“ entpuppte sich als circa neun Monate alte Hündin, die Rania Aliki („edel“) taufte. Aliki ist eine sehr freundliche und aufgeschlossene Hündin, in keiner Weise scheu. Sie versteht sich perfekt mit Artgenossen und auch mit Katzen. Sie lebt bei Rania im Haus, zerstört nichts, ist absolut stubenrein und möchte alles richtig machen. Sie läuft super an der Leine und verhält sich vorbildlich im Auto.

20200127 aliki 1

20200127 aliki 2

Ranias Befürchtungen, dass Aliki angefahren worden war, bestätigten sich zum Glück nicht, trotzdem stimmte offensichtlich etwas nicht mit ihren Beinen.

20200127 aliki 3

Aliki wurde zum Tierarzt gebracht, und ihre Vorder- und Hinterbeine und ihre Hüfte wurden geröntgt. Nach Einschätzung des Tierarztes musste Aliki wohl in der Vergangenheit schweren Hunger gelitten haben, ihr ganzer Körper zeigte Anzeichen von Rachitis, einer Knochenerweichung und -verformung, die auftritt, wenn Kinder (Menschen wie Hunde) unterernährt und so nicht die notwendigen Vitamine (v. a. Vitamin D) erhalten.

20200127 aliki 4

20200127 aliki 5

Aliki bekommt jetzt Aufbaufutter und spezielles Ergänzungsfutter für Knochen und Gelenke, und es geht ihr gut. 

20200127 aliki 6

Der Tierarzt zieht eine Operation in Betracht, um Aliki künftige Schmerzen zu ersparen. In den nächsten Tagen wird Aliki auch kastriert und ist dann bereit für IHRE Familie. Wenn Aliki bald eine Familie findet, könnte die Bein-Op auch in Deutschland gemacht werden; eventuell ist eine zweite Tierarztmeinung auch hilfreich.

Aliki Video 1

Aliki Video 2

Aliki Video 3

Aliki Video 4 

Aliki mit Evjenios 

Aliki und Evjenios

Ihre ersten Monate müssen für Aliki schlimm gewesen sein. Trotzdem hat sie sich zu einer ganz zauberhaften jungen Hündin entwickelt, die eine Bereicherung für jede Familie ist. Aliki hat es verdient, dass sie ab jetzt nur noch die Sonnenseiten des Lebens kennen lernt – wollen Sie Aliki diese Sonnenseiten zeigen?

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Der Verein "Stray - einsame Vierbeiner e.V." wird auf facebook ausschließlich durch diese offizielle Seite vertreten.
Link zu Facebook

Wenn Sie unsere Schützlinge über Facebook unterstützen möchten, dann bitte hierüber. Alle anderen Facebook-Seiten sind private Seiten...

weiterlesen

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost