Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Stray Besucher

Heute1648
Gestern4540
Woche9259
Monat40479

Stray fürs Handy

QR-Code

Angora - Haben Sie schon einmal Kaninchen in höchster Not und entsetzlichster Qual schreien hören?

Angora 001

07.08.2018: Horror für Kaninchen: Ein Peta Ermittler filmte Arbeiter, die den Tieren gewaltsam das Fell aus ihrer sensiblen Haut reißen, während die Angorakaninchen markerschütternd vor Schmerzen schreien. Nach dieser traumatischen Misshandlung, die die Kaninchen alle drei Monate erleiden müssen, verfallen die Tiere in eine Schockstarre und verkriechen sich in ihren winzigen Einzelkäfigen. Nach zwei bis fünf Jahren werden die überlebenden Angorakaninchen kopfüberaufgehängt, ihre Kehle wird durchschnitten und ihr Körper anschließend verkauft.

"Haben Sie schon einmal ein Kaninchen schreien gehört? -Etwa alle drei Monate fixieren Arbeiter in chinesischen Angorabetrieben die Füße völlig verängstigter Kaninchen und hängen die Tiere in der Luft auf oder befestigen sie ausgestreckt auf einem Holzbrett. Die Kaninchen schreien vor Angst und Schmerzen, wenn ihnen die Arbeiter faustgroße Büschel aus dem langen, weichen Fell reißen. Hier geht es zum VIDEO Der Schmerz und der Stress sind so überwältigend, dass manche Kaninchen an Ort und Stelle an einem Herzinfarkt sterben. Andere müssen die Tortur immer und immer wieder über sich ergehen lassen, bis ihr Fellwuchs nach etwa fünf Jahren nachlässt. Dann wird ihnen die Kehle durchgeschnitten und ihre ausgelaugten Körper an die Fleischindustrie verkauft."

Angora1

Wir von PETA Deutschland und unsere internationalen Partnerorganisationen setzen uns dafür ein, dass die Nachfrage nach Angora zum Erliegen kommt. Und Sie können uns heute mit einer Spende dabei unterstützen, damit wir unsere Arbeit für die Kaninchen und alle anderen Tiere unverändert stark fortführen können. Der Enthüllungsbericht von PETA Asia über Angorafarmen in China hat in der Modewelt für Aufsehen gesorgt. Zehntausende tierliebe Menschen wurden aktiv und haben PETA und unseren Partnerorganisationen geholfen, hunderte große Modemarken zum Ausstieg aus dem Verkauf von Angoraprodukten zu bewegen." Bitte helfen Sie, diesen gequälten Wesen zu helfen!!!

Kaninchen sind feinfühlige, sozial komplexe und intelligente Tier mit individuellen Persönlichkeiten, genau wie Hunde und Katzen. In ihrem natürlichen Lebensraum leben die Kaninchen in sehr sauberen Höhlen und verbringen die meiste Zeit auf der Suche nach frischen, blättrigen Essen und interagieren mit den Mitgliedern ihrer Familie.

90 Prozent der gewonnenen Angorawolle stammt aus China - einem Land, in dem keine Strafen für Tierquälerei existieren und keine Gesetze den Umgang mit Tieren regeln. Wenn Sie einen Pullover, Hut oder ein anderes Produkt mit Angora kaufen, stammt es mit großer Wahrscheinlichkeit aus China, selbst wenn das Endprodukt woanders fertiggestellt wurde."

Angora

Quelle: Peta https://www.peta.de/angora

 

 

 

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

 

smoost