Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Aktion Hoffnungsfunke – die ersten Hoffnungsfunken sind in Athen angekommen!

09.02.2013: Auch die Fotos aus Elefsina (Sofia und Ria) und von Liana sind eingestellt - sie zeigen das Ergebnis der ersten Futterspende im Januar.

Sofia schreibt:

Vielen lieben Dank an alle Spender!

Die 5 neu ausgesetzten Welpen haben sich über das gute Futter so gefreut!



Auf dem zweiten Foto ist Heidi - "der Sack gehört mir", sagt sie ;-)


*************************************************************************

Auch Liana konnte sich ihr Auto vollpacken:

**********************************************************************************

28.01.2013: Liebe Leser,

die ersten Futterspenden konnten von den griechischen Tierschützern in Empfang genommen werden.

Am 09.01. konnten wir das erste Geld überweisen - Es gab kleinere logistische Probleme in Athen, so dass sich die Abholungen zeitlich ein wenig verzögert haben. Doch nun haben alle Tierschützer ihre Autos voll packen können: Mit Welpenfutter, „normalem“ Trockenfutter, Aufbaufutter für kranke Hunde und speziellem Dosenfutter für den kranken Rüden Baker. Außerdem mit Floh- und Zeckenmittel.

Es wäre so schön, wenn wir jeden Monat zur Monatsmitte ein klein wenig Hoffnung nach Griechenland schicken könnten … denn die Tierschützer haben viele Hunde zu versorgen. Alleine für die Hunde in Peania (stray.gr und Pavlos) werden pro Tag 10 kg Trockenfutter, gemischt mit 2 kg Nassfutter oder Reis benötigt …

Liebe Leser, vielen Dank für Ihre Unterstützung. Ihre Spende bedeutet viel! Leere, vor Hunger schmerzende Mägen werden gefüllt – und das Wissen, nicht allein zu sein, gibt unseren griechischen Kollegen Kraft.

Bitte schenken Sie weiterhin Hoffnung – jeder Euro zählt, denn nur gemeinsam schaffen wir zu helfen.

Unsere griechischen Tierschützer haben Mails geschickt und Fotos von der ersten Futterspende (Stichtag 09.01. - unsere nächste Überweisung wird am 15.02. stattfinden):

Jenny:

 

Jenny schreibt:

Hallo liebe Helfer,

am Freitag bin ich zu dem Laden gefahren und habe das Futter abgeholt, das gespendet wurde.

 

 

Ich war sehr glücklich und zugleich sehr berührt, dass es Menschen gibt, 2000 km entfernt, die mich Tag für Tag unterstützen. Menschen, die alles versuchen, um mir zu helfen, dass ich wiederum diesen armen kleinen Hundeseelen helfen kann.

Ihr wisst, das gibt mir Kraft und Mut, weiterzumachen, wenn ich weiß, dass irgendwo dort draußen Menschen mit mitfühlendem Herzen sind. Diese Menschen sind die Schutzengel der Streuner.

Die armen Hundeseelen sind nicht mehr allein und hilflos. Sie haben dich und dich und dich, die ihr Anteil nehmt aus so großer Entfernung und die ihr helft und unterstützt in jeder möglichen Weise.

Ich danke euch aus tiefstem Herzen.

Pappus (der Streuner, der abends vor der Tür steht, um die kalten Nächte geschützt und sicher bei mir zu verbringen) schickt ebenfalls liebe und glückliche Grüße an all die freundlichen Menschen, die ihm und seinen Streunerkumpels das tägliche Futter zur Verfügung stellen.


 

Als ich das Futter in den Vorratsraum brachte, kam er rein, schnupperte die verlockenden Düfte und er lächelte, so als ob er wüsste, dass es Menschen gibt, die ihn nie mehr alleine sich selbst überlassen.

 

 

Dann ging er völlig zufrieden zu seinem Lieblingssofa um sich dort warm für seine Nachtschläfchen zusammen zu rollen.

 

 

Dies ist sein Weg um zu sagen: „Danke, dass ihr an meiner Seite seid!“.

Liebe Grüße

Jenny

 ************************************************

Joke:

Joke schreibt:

Heute war ich in dem Futtergeschäft. Ich habe insgesamt 11 Säcke Trockenfutter genommen, preiswerteres und hochwertigeres, so dass ich es mischen kann. Außerdem einige Kauknochen.

Vielen Dank,

liebe Grüße

Joke

 

 

****************************************

Liana:

 

 

 

Liana schreibt:

Ich habe heute mein Futter abgeholt. 7 Säcke zu 20 kg (Futter mit hohem Proteinanteil), ca. 11 kg speziellen Reis für Hunde (wir geben ihn den Hunden vermischt mit dem Futter – es ist vor allem im Winter ein gutes Futter und es vermeidet Durchfall) und eine große Flasche mit Zecken- und Flohmittel, das ich im Frühjahr einsetzen werde, wenn Millionen von Zecken hier auftauchen werden.

Herzlichen Dank und liebe Grüße

Liana

Leider ist Lianas Fotoapparat defekt, so dass es zur Zeit keine Fotos gibt.

 

 ****************************************************

Pavlos hat sein Futter und das Futter für stray.gr abgeholt

Pavlos:

 

 

Stray.gr

 

 

Hallo,

Wir haben das Futter abgeholt: 13 Säcke zu 15 kg Trockenfutter für die Hunde in Peania (im Gehege und auf der Straße)  und 2 Säcke hochwertiges Futter für Stray-Hunde, die zur Zeit gegen Erlichiose behandelt werden und die zu Kräften kommen müssen. Außerdem Drontal und Exspot und eine Sonderbestellung für Baker:

Baker ist ein Hund, der bei Olga in Loutsa lebt. Er hat Nierenprobleme und braucht spezielles Futter, das Olga sich nicht leisten kann. Also haben wir beschlossen, Olga zu unterstützen. Der gute Baker hat 24 Dosen Nassfutter bekommen.

Baker:


Hier hole ich das Futter vom Geschäft ab.

 

 

Danach bin ich zu dem Gehege gefahren, in dem Primus, Xanthi, Danai und einige andere stray.gr-Hunde untergebracht sind. Dort habe ich 2 Säcke gelassen.

 

 

 

Der nächste Stop war in Filio, wo 2 große Zwinger sind:

Dort sind in einem Zwinger Melina, Mamoula, Alepou (16 Jahre alt!), Chocolate (ebenfalls schon sehr alt) und Blacky.

In dem anderen Zwinger sind die dreibeinige Regina, Afroditi und Tony (ein brauner Setter, der auf der Straße lebte und ein Zuhause fand – dort kann er Ende Februar einziehen, und bis dahin bringen wir ihn in dem Zwinger unter, damit er nicht mehr auf der Straße in Gefahr ist) und Lucile (die schwarz-weiße Griechische Schäferhündin).

 

 

 

 

Der letzte Stop war bei Eleni, wo wir die restlichen Futtersäcke untergebracht haben. Damit werden die Straßenhunde in Peania gefüttert.

Wir möchten euch sehr danken!

Liebe Grüße

Pavlos und stray.gr


 

****************************************************************

Ria und Sofia:

Wir haben das Futter für die Hunde bekommen.

Wir danken herzlich allen Spendern und euch für diese Freude. Wir konnten mit der ersten Bestellung insgesamt 15 Säcke bekommen. Wir haben vier Säcke ganz gutes Futter für die Welpen genommen und 11 Säcke für die Erwachsenen. Ich habe nur ganz schnell drei Fotos gemacht. Ich bin am Mittwoch wieder im Gehege und werde noch welche bessere machen wo man auch einen Teil vom Gehege sehen kann.
Bis bald!
Lg Sofia

 Fotos folgen.

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...