Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Soulis - eine Tierpension ist kein Zuhause für einen Hundejungen. Soulis suchte wirklich dringend

alt

geb. Mai 2010 - männl. - kinderlieb

Soulis Glück ist perfekt, er wurde von seinen neuen Hundeeltern aus der Pension geholt und darf jetzt seine Kindheit in vollen Zügen geniessen.

Update 18.01.2012



Soulis fährt nun sein eigenes "Soulis-Mobil".

Update Juni 2011:

Soulis hat zusammen mit seinem Bruder Thelos seinen ersten Geburtstag feiern können. Die Familien haben sich auf einen Tag im Geburtsmonat Mai geeinigt und schon ging die Party los.

Nach so viel Aktion ist erst einmal eine Pause angesagt.

 

 

 

Erster Bericht von seinen neuen Hundeeltern!!

Wenn Soulis kein Schäfi wäre, würde er sicherlich sagen „ich fühle mich pudelwohl“. Er ist bei uns zuhause angekommen, ganz selbstverständlich, als ob er schon immer hier gewesen wäre, hat er sein Körbchen in Besitz genommen.

Seine Rasse kann er allerdings nicht verheimlichen. Wohnung, Auto, Garten und seine Leute werden lautstark verteidigt und Passanten die uns entgegenkommen werden schonmal verbellt.

Da hat selbst unser grosser Sohn, der ist 24 jahre und selten zuhause, um Erlaubnis zu fragen wenn er die Wohnung betreten will.

Anderen Hunden gegenüber hat er ein relativ selbstsicheres Auftreten.......eben ein Halbstarker.

Wir sind hellauf begeistert von dem kleinen Kerl.

 

 

 

 

**************************************************************************************************************************

"Soulis ist ein ganz süßer, ganz zarter und nicht sehr großer Schäfi mit wunderschönen, lieben Augen. Er weiß bestimmt gar nicht, wie ihm geschieht." So erlebte unser Teammitglied Petra Mohnes Soulis an seinem ersten Tag in der Tierpension. Der sanfte Soulis hat sein Zuhause und seine Pflegestelle verloren, beides völlig unverschuldet.

 

 

 

Ansprechpartnerin Rosemarie Völker

20.04.2011: Soulis, unser Sonnenschein, muss heute in die Tierpension umziehen. Ein lieber Hundejunge, der Niemandem etwas getan hat und einfach nur geliebt werden möchte ... er wird die Welt nicht mehr verstehen.

 

 

22.03.2011: Soulis ... von der Leichtfertigkeit mancher Menschen mit Gefühlen von Tieren umzugehen

Wir hatten uns so für den kleinen Sonnenschein, der einfach nur lieb ist, gefreut.... doch leider kann man den Menschen nur vor die Stirn schauen. Wieder einmal wurde leichtfertig mit den Gefühlen eines Hundes umgegangen und nach einigen Tagen wollte man ihn nicht mehr haben... dabei wurde eingeräumt, dass es absolut nicht an ihm liegt, denn er ist wirklich nur lieb.....

Wir fragen uns immer wieder, wie es sein kann, dass manche Menschen mit Hunden umgehen, als wären sie eine Ware aus dem Supermarkt. Immer wieder verlinken wir auf unserer Homepage zu dem Beitrag, der verdeutlicht, welche Verpflichtungen Hundehaltung mit sich bringt. Bevor man einen Hund adoptiert, sollte man die nächsten 10  bis 15 Jahre in Gedanken durchlebt haben und wissen, was es heißt, die Verantwortung für ein Hundekind zu übernehmen.

Soulis ist so ein zauberhafter Bursche. Sicher gibt es doch irgendwo eine Familie, die ihm ein liebevolles Zuhause geben wird.

Wir suchen Sie dringend ....

.................................................................................................................................................

22.03.2011 Wir dachten, unser Schützling hätte ein schönes Zuhause gefunden.

Dieser kleine Kerl ist nicht nur ausgesprochen süß, sondern auch ein Glücksgriff für Hundeanfänger... Der wunderschöne Sohn von Mana braucht nun dringend ein liebevolles, behütetes Zuhause, wo er für immer bleiben darf.

06.03.2011: Es gibt neue Bilder vom wachsenden Soulis:

 

alt

alt

alt

alt

*******************

25.12.2010:

Seine Pflegefamilie schreibt:

Soulis hat sich prächtig entwickelt. Er ist jetzt stubenrein und wird immer mutiger.

alt

Aber das Wetter ist ihm eindeutig zu kalt und naß. Er braucht immer eine gehörige Portion Überzeugungskraft, um uns auf einen Spaziergang zu
begleiten, aber wenn er dann draußen im Freien ist und sich die Möglichkeit bieten auf freier Fläche richtig zu toben, gefällt es ihm dann doch.
Wie man, so hoffe ich, auf den angehängten Fotos sehen kann.

 

alt

alt

 

Er macht sich auch gesundheitlich gut, ist schon ein gutes Stück gewachsen und hat auch an Gewicht zu gelegt.

 

alt

***************************************

11.12.2010: Soulis' Pflegefamilie berichtet:

Nach ein paar Tagen der Kennenlernphase hier nun unsere ersten Eindrücke von dem kleinen Kerl.

 Soulis ist, trotz dem Schlimmen, was ihm in seinem kurzen bisherigen Leben zugestoßen sein mag, ein wirklich liebes und verträgliches Kerlchen. Er verträgt sich auch gut mit unseren Kindern und unserer 1 ¾ Jahre alten Hündin, die ihn, wie es scheint, adoptiert hat.

alt

 

Andere Hunde sind für ihn kein Problem, allerdings zeigt er eine gewisse Scheu bis vielleicht auch Angst gegenüber großen bis sehr großen Hunden.

Aber wenn sie ihm Zeit zum ruhigen Schnuppern geben, geht auch dies. Er ist sehr gelehrig und hört schon immer besser auf seinen Namen. Heute hatten wir die erste Nacht ohne irgendwelche Reinigungsaktionen. Alle, inklusive Hunde, haben bis heute morgen ca. 6:45 Uhr durchgeschlafen.

alt

Auch tagsüber kann ein Malheur, wie Pipi oder Häufchen in der Wohnung, vermieden werden, wenn wir Menschen seine vorsichtigen Äußerungen, wie aufgeregtes vor der Tür hin-und-herlaufen, beachten. Draußen im Garten scheint er schon zu verstehen, wenn ich ihm sage, dass wir erst wieder hineingehen können, wenn er Pipi gemacht hat. Er ist anscheinend recht schlau, kein bisschen aggressiv, aber trotzdem in der Lage, unbeirrbar sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, und versucht sich um ein „Nein“ auf allen ihm einfallenden Wegen herumzumogeln. Mit anderen Worten einfach ein Hundewelpe, den man liebhaben muss.

Wir freuen uns wirklich sehr, wenn unsere Schützlinge ein liebevolles Zuhause finden, doch es sollte „für immer“ sein.

Um sicher zu sein, dass alles bedacht ist, bitten wir hier um ein paar Minuten ihrer Aufmerksamkeit, bevor Sie uns anrufen

Rosemarie Völker* vom Stray-Team freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email unter

089-46089494  oder 0171-5329061  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


* falls Sie Frau Völker nicht erreichen *

alt

alt

**************************

Dies ist die griechische Vergangenheit:

30.09.2010: Neues von Soulis

Thessaloniki/Stella: Soulis ist ein kleines Energiebündel, der Schalk blitzt aus seinen Augen …

 

alt

 

Gemeinsam mit seinen acht Geschwistern sitzt Soulis nach dem Tod seiner Mutter Mana in einem Zwinger. Die Enge macht ihn nervös, seine Mutter fehlt ihm und eigentlich bräuchte er dringend einen erwachsenen Hund an seiner Seite, der ihn an sein kleines Pfötchen nimmt und ihn ein wenig erzieht. Soulis ist ein Engel wenn er mit Menschen zusammen ist. Er liebt sie und ist völlig unkompliziert in ihrer Gegenwart.

alt

 

Das Zusammenleben mit seinen acht Geschwistern auf dem engen Raum jedoch ist für Soulis’ Entwicklung alles andere als förderlich. Er will rennen, toben, laufen, spielen …. und so ist es bereits einige Male passiert, dass Soulis der Auslöser von Streitereien war. Es gibt keine Ausweichmöglichkeit im Zwinger ...

Für Soulis wäre ein Zuhause bei aktiven Menschen ideal. Ein Hundekumpel, der ihm ein wenig den Hundeknigge beibringt und nette Kinder, die ihm Freunde und Spielkameraden sind, würden Soulis’ Traum vom Glück vervollkommnen.

 

alt

 

********************************

Thessaloniki: Neue Bilder vom 1.9.2010: Meine Grossfamilie wurde heute wieder abgelichtet. Da wir so froh sind über das bisschen Aufmerksamkeit, gibt es nur Grossfamilienaufnahmen. In den nächsten Tagen gibt es aber bestimmt Einzelportraits von uns allen:

alt

alt

alt

alt

alt

alt

 

Huhu, ich heiße Soulis! Ich weiß, ich kann ganz unschuldig gucken, aber ich habe es faustdick hinter den Ohren!

 

alt

 

 

Ich bin ein kleiner Wirbelwind und voller Energie. Gemeinsam mit meinen Brüdern bilde ich ein unschlagbares Team.

 

alt

 

 

Wir genießen unsere Kindheit, lieben das Leben und alle anderen Hunde die wir kennen. Menschen lieben wir sowieso und neben Blödsinn anstellen ist Schmusen eins unserer großen Hobbys.

 

alt

 

 

 

Insgesamt sind wir neun Geschwister und unsere Mama hat alle Pfoten voll zu tun mit uns. Aber sie ist die beste aller Mütter und immer für uns da.

 

 

alt

alt

 

Womit ich mir sonst noch so die Zeit vertreibe? Ich spiele mit meinen Geschwistern, lümmel mich mit ihnen in der Sonne und … träume

 

alt

 

… ich träume von Menschen die mich lieben, von einem Zuhause in Geborgenheit …. von einem Körbchen, langen Spaziergängen … ich träume davon, der beste Freund für meine Menschen zu sein …. „meine“ Menschen, denen ich wichtig bin  … ob ich sie jemals finden werde?

 

alt

 

Ohne Hilfe schaffe ich es nicht. Ich muss entdeckt werden!

 

alt

 

Wenn Sie also jemanden kennen, der genau solch einen frechen und zugleich lieben Fratz wie mich als Familienmitglied sucht, dann sagen Sie diesem Menschen bitte Bescheid, dass ich ganz sehnsüchtig warte!

 

 

alt

alt

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus verwaltungstechnischen Gründen Spendenbescheinigungen erst bei einer Überweisung ab 200€
ausstellen können.